Vermittelt 2017

 

Vertrauen, Liebe und Wärme in einer eigenen Familie ist unser Herzenswunsch  für alle unsere Schützlinge. Ein Traum, wenn dieser Wunsch wahr wird.

 

Seite [1] [2]


Juni


 

 

Smilla

 

Die kleine Smilla wurde zusammen mit ihren 8 Geschwistern im Mai 2015 geboren. Im Casa darf sie sicher und welpengerecht aufwachsen.

 

Smilla ist etwas zurückhaltender und nicht ganz so stürmisch wie manche ihrer Geschwister. Sie kommt immer wieder zum Menschen und möchte gekrault werden oder spielen. Oft sieht man sie jedoch, wie sie sich allein oder mit ihren Artgenossen beschäftigt, oder die Gegend erkundet. Sie ist ein bezaubernder Welpe, der nicht sehr aufdringlich ist, aber die Helfer dennoch liebt. Sie sucht sich lieber ruhige Momente und kommt dann zu einem und klettert auf den Schoß, damit die kuscheln kann.

 


 

 

Pera

 

Pera kam im September 2016 ins Casa nachdem sie von einem Jäger abgegeben wurde. Sie eigne sich nicht zum Jagen. 

Pera ist eine aufgeweckte fröhliche Maus die sich jedoch noch sehr leicht verunsichern lässt. Sie versteht sich gut mit anderen Hunden und spielt sehr gerne mit diesen. 


 

Nikita-Junior

 

Nikita wurde im März 2017 zusammen mit 2 weiteren Welpen auf einem Feld gefunden. 

Sie ist sehr verschmust und freut sich, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Die kleine Hündin liebt es gestreichelt zu werden und ihrem Blick kann man nur schwer widerstehen. Nikita zeigt sich anderen Hunden in ihrem Alter gegenüber aufgeschlossen, freundlich und verträglich. 


 

 

Nadira 

 

Nadira und ihre 6 Geschwister wurden im März 2017 neben einer Raststätte gefunden. Nadira bedeutet "die Kostbare". Nadira geht offen und neugierig auf alles zu. Sie liebt jedoch auch die Nähe zum Menschen und sucht diese aktiv.


Nelli

 

Nelli und ihre 6 Geschwister wurden im März 2017 neben einer Raststätte gefunden. Nelli ist ein eigenständiger Welpe der sich jedoch gerne in der Nähe vom Menschen aufhält. Nelli liebt kuschelt und ist ein eher ruhiger Welpe.


 

Najuma

 

Najuma und ihre 6 Geschwister wurden im März 2017 neben einer Raststätte gefunden. Najuma ist ein aufgeschlossener, mutiger Welpe. Sie erkundet alles um sich herum und sucht auch aktiv den Kontakt zum Menschen.


 

Nele

 

Nele und ihre 6 Geschwister wurden im März 2017 neben einer Raststätte gefunden. Nele ist ein lieber, eher ruhiger Welpe. Sie spielt gerne mit ihren Geschwistern und freut sich über menschliche Nähe.


 

 

Konrad

 

Konrad wurde im März 2017 von Andrei in Peciu Nou gefunden. Er ist ein freundlicher, wenn auch im Moment noch zögerlicher Rüde. Er darf sich nun erholen und zur Ruhe kommen, dann wird er auch seine Unsicherheit bestimmt bald ablegen.


 

 

No Name/Ari

 

Dieser Rüde wurde im Mai 2017 im Casa abgegeben. Er zeigte sich Anfangs sehr ängstlich doch sobald er verstanden hatte, dass wir ihm nichts böses wollen, ließ er sich anfassen und genießt nun Streicheleinheiten.

Der junge Rüde fand so schnell ein Zuhause - schneller als einen Gesundheitspäckchen-Spender. Unter den Helfern vor Ort wurde der Rüde Ari getauft.


 

Delia

 

Delia kam zusammen mit ihrer Schwester Dana und ihrem Bruder Dave im Januar ins Casa. Sie wurden von einem Mann neben einer Straße gefunden und ins Casa gebracht. Delia ist eine liebe Maus, die welpentypisch gerne spielt und kuschelt.


 

 

Dana 

 

Dana kam zusammen mit ihrer Schwester Delia und ihrem Bruder Dave im Januar ins Casa. Sie wurden von einem Mann neben einer Straße gefunden und ins Casa gebracht. 


 

 

Dave

 

Dave kam zusammen mit seinen Schwestern Dana und Delia im Januar ins Casa. Sie wurden von einem Mann neben einer Straße gefunden und ins Casa gebracht. 


 

 

Comet 

 

Comet hat sich zu einer echten Schönheit entwickelt. Er ist aufgeweckt und einer der Ersten am Welpenhaus, der einen begrüßt. Mutig geht er voran, wenn es darum geht Neues zu entdecken. Genießt aber auch die Zweisamkeit mit dem Menschen alleine in vollen Zügen. Comet liebt Wasser und legt sich sehr gerne in die Wasserbecken. 


 

 

Hailey

 

Hailey wurde im September 2016 zusammen mit ihren 2 Schwestern neben einer vielbefahrenen Straße gefunden.

Hailey ist die Draufgängerin der Bande. Schon als wir die 3 auf der Straße fanden, war sie es die zuerst angelaufen kam. Sie ließ sich direkt streicheln und wich uns nicht von der Seite. Ihr unbekannte Situationen meistert Hailey gut. Hailey geht sehr oft ihre eigenen Wege und ist sehr selbstständig. 


 

Mathilda

 

Mathilda ist einer der 24 Hunde, die im Februar 2017 aus der Tötungsstation Giurgi zu uns gekommen sind. 


 

Luna

 

Luna ist einer der 24 Hunde, die im Februar 2017 aus der Tötungsstation Giurgi zu uns gekommen sind. 


 

 

Jumpi

 

Jumpi ist eine freundliche, aufgedrehte und sehr menschenbezogene junge Hündin, die wesentlich mehr Freilauf braucht, als wir ihr ermöglichen können. Oftmals ist sie sehr stürmisch und springt viel umher, was ihr schließlich ihren Namen eingebracht hat.

 

Aufgrund ihrer Größe können viele Hunde nicht recht mit ihrem Temperament umgehen oder sehen sie als Bedrohung an, weshalb es innerhalb des Zwingers schon mehrfach zu Konflikten kam. Wir haben ihr Verhalten im Zwinger beobachtet und haben festgestellt, dass sie sich als sehr sozial erwies. Lediglich ihr Futter verteidigt sie.

 

Auf Spaziergängen zeigt sie sich ausgeglichen und harmoniert perfekt mit der einherlaufenden Hündin. Jumpi möchten wir gerne an entweder kinderlose oder sehr erfahrene Halter vermitteln, die sie konsequent erziehen und sie entsprechend ihrer Bedürfnisse auslasten.

 


 

 

Greta 

 

Greta ist eine ganz liebe Hündin, die sich sehr über Besuch im Zwinger freut. Sie genießt die Nähe des Menschen, ohne zu sehr aufzudrehen. So kann man ihr entspannt Halsband, Geschirr und Leine anlegen und sich raus in die Natur begeben. Auch draußen ist ein angenehmer Spaziergang mit Greta möglich. Sie läuft gern vor, lässt sich aber klasse abrufen. Greta liebt die Natur sehr, sodass man sie schon des Öfteren beim genüsslichen Wälzen im Gras erwischen kann. Außerdem springt sie mit voller Begeisterung in Pfützen, lässt sich danach aber auch brav das Fell pflegen.

Lange Wald- und Wiesenspaziergänge im neuen Zuhause würden ihr sicher große Freude bereiten. Mit ihren Artgenossen zeigt sich Greta ganz unkompliziert.


 

Ty

 

   

Ty wurde von einem Mitarbeiter des Casa's im März 2017 gerettet. Der Labrador wurde mehrmals geschlagen. Nichtsdestotrotz liebt er Menschen überalles und will ständig kuscheln. Auch an der Leine läuft er gut. 


 

 

Manni

 

Manni kam im April 2017 zusammen mit Emil ins Casa Cainelui. 


 

Kenjo
 

 

Unser hübscher Kenjo ist im Januar aus der Tötung gerettet worden und hat seine Unsicherheit inzwischen abgelegt. Er ist absolut freundlich, menschenbezogen und liebesbedürftig. So orientiert er sich am Menschen und möchte gefallen, um ein wenig Zuwendung zu erhaschen, ohne sich dabei aufzudrängen. Streicheleinheiten genießt er und entspannt sich schnell.


 

 

Jersey 

 

Jersey war anfänglich ein wenig zurückhaltend und entfernte sich, sobald ihm etwas nicht geheuer war. Heute steht er in freudiger Erwartung am Gitter. Jersey hat sich zu einem aufgeschlossenen Rüden entwickelt, der Menschen wie Artgenossen bedingungslos liebt. Er ist ein ruhiger, friedlicher, sehr lieber Hund und auch gut für eine Familie mit Kindern geeignet. 


 

 

Dexter 

 

Dexter ist ein freundlicher, lebhafter und sehr bewegungsfreudiger Hund. Er ist ein  souveräner Rüde, unerwünschtes Verhalten kann vom Menschen sehr gut gesteuert werden. Der wunderbare Dexter verträgt sich mit allen Hunden prächtig. Er gibt den Helfern seine Pfote und genießt die ruhigen Momente im Buddelloch.


 

Sara 

 

Sara ist eine ruhige und eher unauffällige Hündin, die sich sehr über Menschen freut und jede Streicheleinheit genießt. Sie ist genügsam, dennoch aber fröhlich und stets mit dabei. Auch im Freilauf sucht sie immer wieder die Nähe des Menschen und lässt sich im Teich gerne von diesen abkühlen und, natürlich, gleichzeitig streicheln.

Gegenüber Artgenossen ist Sara absolut unkompliziert und verhält sich souverän.

Sie ist nicht schnell zu beeindrucken und geht unbeirrt ihrer Wege, orientiert sich dabei allerdings auch immer wieder am Menschen.

Sara ist eher gemächlich und braucht keinen besonderen sportlichen Ausgleich, sondern freut sich viel mehr über entspannte große Runden, die ihr Gelegenheit geben, ihr Umfeld ausgiebig zu erkunden. 


Mai


 

Biene

 

Biene wurde im März 2017 gefunden. Sie lief umher und wurde sehr wahrscheinlich ausgesetzt. 

Die kleine Hündin hat einen sehr freundlichen und sanften Charakter. Sie freut sich sehr, wenn man sich mit ihr beschäftigt und genießt Streicheleinheiten und jegliche ihr gewidmete Aufmerksamkeit. In manchen Situationen ist sie aber noch ein wenig unsicher.