Vermittelt 2024

 

Vertrauen, Liebe und Wärme in einer eigenen Familie ist unser Herzenswunsch für alle unsere Schützlinge. 

Ein Traum, wenn dieser Wunsch wahr wird.

 

Seite [1] [2] 


April


 

Emma

 

Die sehr menschenbezogene Emma wurde im November 2023 im Casa abgegeben. Nun wurde sie persönlich im Casa abgeholt und darf nun endlich in einem eigenen Zuhause ankommen und ihre quirlige Seite ausleben.


 

Devi

 

Im Februar 2024 wurde Mama Dani hochschwanger aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. Nach der Geburt beschützte sie ihre kleinen Babys vor uns Menschen. Je größer und selbstständiger die Welpen wurden desto zutraulicher wurde die Familie Menschen gegenüber. Im Mai durfte Devi  dann endlich in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen.


 

Abby

 

Abby wurde am nahegelegenen Müllplatz gefunden. Nach einigen Tagen Beobachtung entschied Romulus die Hündin im Februar 2024 in seine Obhut zu nehmen. Sie zeigt sich von Anfang an sehr verschmust und sozialverträglich. Im April durfte die Süße dann auf eine Pflegestelle nach Köln ziehen, dort fand sie dann im Mai ihr Für-Immer-Zuhause.


 

Mira

 

Im März 2022 zog Mira mit ihrer Schwester und Mama ins Casa. Dort musste sie 2 Jahre lang auf ihre Ausreise warten. Anfänglich war sie schüchtern und Menschen gegenüber sehr zurückhaltend. Das hat sich aber nach einer Zeit gelegt. So kam sie gerne her, nahm Leckerli und ließ Berührungen zu. Im März 2024 durfte sie auf eine Pflegestelle nach Deutschland ziehen, wo sie dann im Mai ihr Für-Immer-Zuhause fand.


 

Pearly 

 

Im März 2023 zog Pearly vom Hof in das Casa. Über ein Jahr später durfte die witzige, kleine Hündin dem Casa endlich den Rücken kehren und zog auf eine Pflegestelle. Dort angekommen schlich sie sich blitzschnell in die Herzen der Menschen und des Zweithundes. Ihre Reise wird nicht weiter gehen, denn Pearly darf bleiben!


 

Ailis 

 

Auch Ailis fand ihr Glück in ihrer Pflegestelle. Im September 2023 zog sie erst vom Hof in das Casa und reiste kurze Zeit später nach Deutschland in einer Pflegestelle aus. Dort wickelte auch sie ihre Menschen so um die Pfote, dass sie nun bleiben darf. Wir freuen uns sehr für die liebe Hündin! 


 

Lia

 

Lia zog im November 2023 vom Horror-Hof in das Casa und durfte im Februar 2024 auf eine Pflegestelle ziehen. Auf der Pflegestelle machte sie schnell Fortschritte und lernte das Leben mit dem Menschen kennen und lieben. Von der Pflegestelle aus durfte die ruhige Hündin nun endlich ein letztes mal das Köfferchen packen und in ihr Traumzuhause ziehen. 


 

Luke

 

Luke kam im Februar 2023 zu uns ins Casa. Im April 2023 durfte er zunächst in sein neues Zuhause zu seiner Familie ziehen. Doch leider musste Luke sein Zuhause verlassen und so schauten wir schnellstmöglich nach einer Lösung. Im April 2024 fanden wir dann eine geeignete Familie, wo er dann auch hinziehen durfte.


 

Amaya

 

Amaya hat es im Januar 2024 mit 16 weiteren Hunden aus dem Danyflor zu uns geschafft. Zeigte sie am Anfang noch Unsicherheiten, so verflogen diese schnell sobald sie merkte, dass man bei Menschen Schmuseeinheiten und Leckerli erhält. Am 20.04.24 durfte sie zunächst auf eine Pflegestelle ziehen. Von dort fand sie schnell ihr Für-immer-Zuhause und zog noch im April dorthin.


 

Aranel

 

Im Februar 2024 kam Aranel ins Casa. Sein gesundheitlicher Zustand deutete auf keine schöne Vergangenheit hin (sehr abgemagert und Liegestellen). Schnell fanden wir eine Pflegestelle für ihn. Im April 2024 zog er dann nach Deutschland auf die Pflegestelle. Einige Tage später war klar, dass Aranel nie wieder gehen wird und so wurde die Pflegestelle sein Für-Immer-Zuhause.


 

Bärbel

 

Im Januar 2021 wurde Bärbel aus dem städtischen Danyflor gerettet. Menschen gegenüber war sie von Anfang an skeptisch. Wenn man ihr aber die Zeit gab, dann nahm sie Leckerli aus der Hand und ließ erste Berührungen zu. Nun durfte sie im April 2024, nach einer so langen Zeit im Casa, in ihr Zuhause nach Deutschland ziehen.


 

Bonny

 

Im Dezember 2019 kam Bonny ins Casa. Sie zeigte sich dort schon gesellig und dem Menschen zugewandt. Nach so einer langen Zeit im Tierheim, darf auch sie nun endlich die Reise ins Glück antreten. Im April 2024 zog sie in ihr Für-Immer-Zuhause.


 

Cosi

 

Cosi lebte auf dem Hof und durfte im März 2023 ins Casa umziehen. Sie ist eine super freundliche und menschenzugewandte Hündin. Eine der Teammitglieder hat sich während eines Aufenthaltes in sie verliebt und so durfte Cosi im April 2024 in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen.


 

Eluno

 

Eluno kam im Januar 2024 aus dem städtischen Danyflor ins Casa. Bei uns zeigte er sich schon immer freundlich und dem Menschen zugewandt. Nach nur einer kurzen Zeit hat er sein Für-Immer-Zuhause gefunden und durfte schon im April 2024 nach Deutschland ziehen.


 

Ivo

 

Mit 5 weiteren Welpen wurde Ivo unter einem Auto vorgefunden und gerettet. Im Dezember durften die süßen kleinen Fellnasen dann ins Casa ziehen. Im April 2024 zog Ivo in sein Für-Immer-Zuhause.


 

Idun

 

Mit 5 weiteren Welpen wurde Idun unter einem Auto vorgefunden und gerettet. Im Dezember durften die süßen kleinen Fellnasen dann ins Casa ziehen. Im April 2024 zog Idun in ihr Für-Immer-Zuhause.


 

Luigi

 

Luigi ist auf dem Hof geboren und durfte mit der ganzen Familie im November 2023 ins Casa ziehen. Seine Geschwister sind mittlerweile schon alle ausgezogen. Nun durfte auch er im April 2024 nach Deutschland in sein Für-Immer-Zuhause ziehen.


 

Malvin

 

 Malvin hat schon viel erleben müssen in seinem Leben. So wurde er von einer Frau im September 2023 gefunden, ziemlich dünn und übersät von Maden, kein Fell mehr, und keine Kraft mehr um zu Leben. Die Frau rief Romulus zur Hilfe. Nachdem Malvin tierärztlich versorgt wurde, durfte er ins Casa ziehen. Dort erholte er sich von den vielen Strapazen. Im April 2024 hat er das große Los gezogen und durfte nach Deutschland in sein Zuhause ziehen.


 

Marilyn

 

 Mit ihren Geschwistern und Mama wurde Marilyn im März 2022 im Casa abgegeben. Nach langen 2 Jahren durfte sie nun die Reise in ein neues Leben antreten. Im April 2024 hat Marilyn ihr Für-Immer-Zuhause gefunden.


 

Meggie

 

 

Meggie wurde mit weiteren Hunden im Januar 2024 abgegeben. Von Anfang an zeigt sie sich sehr freundlich und verschmust. Im April 2024 durfte sie schon in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen.


 

Milou

 

 

Die kleine Hündin wurde von Romulus auf einer Baustelle vorgefunden. Er nahm sie mit ins Casa. Nur wenige Wochen später durfte Milou im April 2024 in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen.


 

Minka

 

 

Minka wurde im November 2023 im Casa abgegeben. Wir sorgten uns täglich um sie. Zum Glück fand sie einige Monate später ihr Zuhause. So durfte sie im April 2024 dem Casa den Rücken kehren.


 

Remus

 

 

Remus wurde im Januar 2024 aus dem städtischen Danyflor gerettet. Er musste das Tierheimleben gar nicht so lange ausharren, denn im April 2024 wurde er bereits adoptiert und durfte ausziehen.


 

Soare

 

 

Nach einem schicksalhaften Schlag kam Soare im August 2018 ins Casa. War sie anfangs skeptisch und zurückhaltend, so zeigte sie sich nach einer Zeit Neugierig, interessiert und nahm erste Leckerli aus der Hand. Für unsere alte Dame freut es uns sehr, dass sie noch das Gefühl von Geborgenheit und Liebe in einem Zuhause erfahren darf. Im April 2024 durfte sie in ihr Zuhause ziehen.


 

Zera

 

 

Zera kam 2017 aus dem städtischen Danyflor zu uns ins Casa. Anfangs war sie noch etwas schüchtern und zurückhaltend. Dies legte sich aber schnell, sobald sie merkte, dass die Menschen ihr gar nichts böses wollen. im April 2024 hat sie nun endlich ihr Für-Immer-Zuhause gefunden.


 

Snoopy

 

 

Snoopy hat eine lange Reise hinter sich. Durch eine verrutsche Kniescheibe hatte er eine sichtliche Gehbehinderung. Diese hat ihn aber nie gestört, er hat mit anderen Hunden getobt, als ob er ein ganz gewöhnlicher Hund wäre. Im Mai 2023 durfte er dann nach München auf eine Pflegestelle ziehen, wo er die nötige Physiotherapie erhielt. Nach dieser langen Prozedur hat Snoopy im April 2024 endlich sein lang ersehntes Zuhause gefunden.


 

Tilda

 

 

Tilda durfte vor einiger Zeit bereits nach Deutschland ausreisen, verlor dort aber nun ihr Zuhause. Nicht lange musste sie auf ein neues Zuhause warten und lebt nun mit einem weiteren Caisaner zusammen. Wir freuen uns sehr, dass die kleine Dame nun für immer ankommen darf.