Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!


Direkt-Link

zu unseren Hunden:



November


 + + + jetzt vorbestellen + + +   

Wandkalender 2020 im neuen Format   

Liebe Casa-Unterstützer,

 

dieses Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes für euch

ausgedacht. Viele von euch haben uns die Rückmeldung gegeben, dass sie sich gern mehr Platz zum Befüllen des Kalenders wünschen. Andere, dass der Kalender an einer großen Wand recht schnell verloren wirkt. Wir freuen uns immer über solche Rückmeldungen und sind gespannt, wie euch der Kalender 2020 gefallen wird.

Er bringt ein komplett neues Format mit sich und wird euch in DIN A3 (42

x 29,7cm) entgegenblicken.

 

 

Aktuell wird der Kalender erstellt und wir versuchen die diesjährigen Kandidaten perfekt vor die Linse zu bekommen. Gar nicht so einfach! Anfang Dezember beginnen wir mit dem Versand, so dass das nächste Weihnachtsgeschenk bereits gesichert ist.

 

Ab 1. November ist der Kalender wieder für 19,90 EUR inklusive Verpackung und Versand bestellbar. Der Erlös geht abzüglich der Druck- und Portokosten wie immer komplett ans Casa!

 

Deine Bestellung kannst du per nachfolgender Mail unter Angabe deines vollständigen Namens und deiner Anschrift (Lieferadresse)

an uns senden:  shop@casa-cainelui.com

Den Betrag von 19,90 EUR überweist du bitte im Voraus unter Angabe des Verwendungszweckes "CASA-KALENDER 2020" 

an nachstehende Bankverbindung oder per PayPal.

Für Bestellungen aus Ländern ohne Euro-Währung bitten wir aufgrund der hohen Bankgebühren nach Möglichkeit Paypal zu nutzen.

 

Jetzt einfach, schnell und sicher

online bezahlen mit  PayPal

 

Deutsches Spendenkonto

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V

VR-Bank Altenburger Land eG

Deutsche Skatbank

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90

BIC:  GENODEF1SLR

 


Vielen Dank, dass du uns mit dem Kauf eines Kalenders unterstützt!!

 


++Casahunde suchen ein Zuhause++

 

Weiches Körbchen für müde Knochen gesucht: Flynn

https://www.casa-cainelui.com/…/r%C3%BCden-m-z/r%C3%BCden6/…

 

Unser imposanter Herdenschutzhund Flynn wurde vor zwei Jahren abgemagert auf dem Feld hinter dem Casa gefunden. Seither lebt er in Sicherheit und muss nicht mehr hungern, aber das Schönste, was wir uns für den tollen Riesen wünschen, konnten wir bisher noch nicht für ihn finden: ein eigenes Zuhause.Denn Flynn ist als reinrassiger Herdenschutzhund nicht für jede Familie (jedes Rudel) und jede Wohnverhältnisse geeignet.Aber das ist nur eine Seite. Denn Flynn zeigt auch alle positiven Eigenschaften seiner Rasse und begeistert damit immer wieder die Helferherzen.Erst vor kurzem fasste eine Helferin es so zusammen:Der grosse, sanfte Flynn will gerne ankommen. Er ist souverän gegenüber Mensch und Hund. Stellt sich nicht in den Mittelpunkt, saugt die Streicheleinheiten förmlich auf, wobei er sich dann überall anfassen lässt. Möchte zur Ruhe kommen, seine momentan eher müden Knochen auf einem weichen Bettchen ausstrecken! Er lebt zur Zeit im Welpenhaus, wobei er dem Jungvolk aus dem Weg geht ohne einen Hauch von Unmut ihnen gegenüber. Flynn ist ein wundervoller Hund, der angenommen werden möchte wie er ist und man bekommt ein riesiges Herz geschenkt.

 

Wo ist der Zweibeiner (optimalerweise mit Herdenschutzhundeerfahrung) und geeigeneten Lebensverhältnissen, der in unserem Flynn seinen besten vierbeinigen Freund finden möchte? Bei Interesse darf er (oder sie) sich gerne an einen unserer Ansprechpartner wenden:

 

Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) tierschutzbruecke@gmail.com

Sonja Patzner sonja.patzner@icloud.com

Tanja Weist ta.we86@yahoo.de

Marina Amtenbrink marina.schacht@gmx.de

Ulrike Konetschny ulrike.konetschny@t-online.de

Lara-Jane Kröhnke lara.kroehnke94@gmail.com

Lisa Böckh lisaboeckh-casavermittlung@web.de

für die Schweiz: Marianne Steiner marianne.steiner@casa-cainelui.com

 

Name: Flynn Herdenschutzhund

Geburt: ca 2014

Größe: 75 cm


++Update: Unser Martin++

 

Gestern in der Früh: Martin auf seiner Morgenrunde...Mit diesem kurzen schönen Video möchten wir uns bei euch allen bedanken für eure Anteilnahme, eure Spenden und Geschenke und für das Daumendrücken. Martin hat nicht nur die Herzen der Helfer vor Ort, sondern auch die seiner Fangemeinde erobert :) .Wir hoffen, dass das Gröbste überstanden ist und da die weiteren Fortschritte nun langsamer zu erwarten sind, werden auch die Updates etwas seltener werden - selbstverständlich werdet ihr aber weiterhin über alles Wichtige informiert.


++Das Casa braucht Hilfe++!!

 

Dringend Helfer vor Ort gesucht ab Mitte November bis zum Jahreswechsel !!Für 2019 liegt uns, dem Team des Casa Cainelui, ein Anliegen ganz besonders am Herzen: Wir wollen versuchen, Romulus Sale in diesem Jahr möglichst lückenlos vor Ort durch freiwillige Helfer zu unterstützen. Dies ist wichtig, damit unsere Hunde nicht nur jederzeit optimal versorgt, sondern auch durch ausreichende menschliche Kontakte sozialisiert werden. Hierzu gehören Vertrauensaufbau, Streicheleinheiten, Fellpflege, Fütterungen, Gassirunden, Freilaufarbeit, Leinentraining – Dinge, die wesentlich sind, um jeden einzelnen Hund gut kennenzulernen und unter Umständen überhaupt erst vermittelbar zu machen. Diese wichtige Arbeit leisten ausschließlich unsere freiwilligen Helfer vor Ort und deswegen ist es so unverzichtbar, dass jeden Monat, jede Woche, jeden Tag hundeliebende Menschen als Helfer ins Casa kommen!Jeder und jede ist herzlich willkommen, unser Team tatkräftig zu unterstützen und der Dank unserer liebenswerten Casabewohner ist allen Helfern garantiert!Gesucht werden freiwilllige Helfer noch ab Mitte November bis zum Jahresende und für den Jahreswechsel.

 

Bitte meldet euch unter: helfer@casa-cainelui.comErste Hinweise zu einem Helfereinsatz vor Ort findet ihr auch auf unserer Homepage:

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/helfen-vor-ort/


++Neues aus dem Casa++

 

Letztes Wochenende sind 19 Hunde zu ihren neuen Familien und Pflegefamilien gezogen und heute zeigen wir euch Bilder von der Übergabe und/ oder der Ankunft unserer ehemaligen Schützlinge im eigenen Körbchen. Die glücklichen neu gebackenen Familienhunde wünschen euch allen ein schönes Wochenende!


++Update: Unser Martin++

 

Gestern war ein ganz besonderer Tag für Martin und die Helfer vor Ort: Martin durfte auf der Terrasse vor dem Klinikum die Sonne genießen und hatte in unserer Asca eine nette Gesellschafterin :) .


++Update: Unser Martin++

 

Gestern war der Tierarzt im Casa und nun können wir hoffentlich einige der Fragen beantworten, die immer wieder in den Kommentaren gestellt wurden:Viele von euch haben bemerkt, dass Martin seine linke vordere Pfote nicht belastet. Das liegt, so der Tierarzt, an einem schweren Dekubitus vom langen Liegen aufgrund seiner Schwäche. Dadurch hat sich die Sehne verkürzt und muss nun durch gezielte Streckübungen wieder gedehnt werden.Natürlich haben unsere Helferinnen vor Ort sofort mit dieser Maßnahme begonnen. Die Blutuntersuchung hat leider einen positiven Befund an Herzwürmern ergeben, aber auch dies ist behandelbar, sobald Martins Organismus fit genug ist dafür.Der Tierarzt sagte, dass Martin voraussichtlich noch einige Wochen brauchen wird, um wieder fit zu werden. Er ist einfach furchtbar ausgehungert.Das Gute: Martin frisst mit viel Appetit und hatte gestern das erste Mal normalen Kot.Und das Allerbeste: Martin ist ein ganz süßer, lieber, verschmuster Hund :).Eines Tages, Martin, wirst du in ein liebevolles Zuhause ziehen - das allerbeste, das wir für dich finden werden!


++Update: Unser Martin++

 

Gestern hat Martin erste Schritte aus seinem Klinikum "Zimmerchen" heraus in den Flur getan. Schließlich will man ja mal schauen, wo man da so ist und wie die Nachbarn aussehen...Und dann wollte er auch mit Blick in den Flur fressen : ) ...


++Update: Unser Martin sagt DANKE++

 

Martin hat Geschenke bekommen! 🎁Und auch seine lieben Pflegerinnen wurden nicht vergessen.😊In den beiden Päckchen versteckten sich Leckereien aller Art, die sich Martin mittlerweile schon schmecken lässt...


++Neues aus dem Casa++

 

Am Wochenende war AUSREISETAG

19 glückliche und aufgeregte Familien durften heute ihre neuen Mitbewohner willkommen heißen. Es ist Ausreisetag im Casa und die Freude ist auf allen Seiten groß. Wir freuen uns, dass wieder so viele Hunde eine eigene Familie gefunden haben oder sich von einer Pflegestelle aus auf die Suche nach ihren eigenen Menschen machen dürfen. Die Adoptanten sind glücklich, dass die lange Wartezeit nun endlich ein Ende hat und sie ihre sehnsüchtig erwarteten neuen Familienmitglieder in die Arme schließen dürfen.

Wir wünschen euch ein langes und glückliches Hundeleben!


++Update: Unser Martin++

 

Zum Martinstag überrascht Martin das ganze Casateam und alle seine Fans mit dem ersten Fressen im Stehen :) !


++Update: Unser Martin++

 

Gestern war wieder Waschtag für unseren Martin - und wie zu sehen ist, war er wohl mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden :) .Martin, der wieder Energie genug hat, um sein Äußeres zu pflegen, wünscht euch allen einen schönen Sonntag und sagt DANKE für die rege Anteilnahme an seiner Gesundung!


++Update: Unser Martin++

 

Gestern hat Martin das erste Mal selbständig den Kopf gehoben und seine lieben Krankenschwestern begrüßt. :)Die Lebensfreude kehrt zurück und das Futter schmeckt auch immer besser...Weiter so, unser lieber tapferer Kämpfer!


++Update: Unser Martin++

 

Wir beginnen aufzuatmen - heute Morgen lag Martin nicht am gewohnten Platz. Er muss sich selbständig bewegt und ein anderes Plätzchen gesucht haben. Auch das Fressen klappt mittlerweile sehr viel besser.Wir alle freuen uns riesig über Martins Fortschritte!


++Update: Unser Martin++

 

Gestern Morgen wurden unsere Helfer vor Ort mit dem ersten freundlichen Schwanzwedeln begrüßt - und so freut sich Martin seither immer, wenn man sich um ihn kümmert :) .Nach dieser freundlichen Begrüßung wurden natürlich als erstes die Unterlagen gewechselt - und neue Wärmflaschen bereitet. Denn diesen warmen Luxus genießt Martin jeden Tag.


++Update: Unser Martin++

 

Martin hat die Nacht überlebt und am nächsten Tag - gestern - sah die Nahrungsaufnahme schon ganz anders aus. Schaut selbst, wie er in Ansätzen seine Rute bewegt :)... Es geht langsam bergauf und wir alle hoffen auf weitere gute Besserung!


++Update: Unser Martin++

 

Dieses Video zeigt die ersten Versuche, Martin Nahrung einzuflößen. Die erste Nacht bangten die Helfer sehr um sein Leben...


++Neues aus dem Casa: MARTIN++

 

Diesen armen Rüden haben unsere Helfer vor Ort gestern aus dem städtischen Tierheim in Timisoara geholt. Sie waren dort, um weitere 30 Hunde unter knapp 700 auszusuchen, welche bald ins Casa Cainelui ziehen dürfen.Natürlich konnten sie an ihm nicht vorbeigehen, sondern nahmen ihn sofort mit und versorgten ihn zusammen mit dem Tierarzt, so gut es ging.Mittlerweile ist er bei uns im Casa und wird liebevoll umsorgt.Und hat auch schon sein Gesundheitspäckchen und seinen Namen geschenkt bekommen: MARTIN.Martin - unsere Helfer geben ihr Bestes, damit du überlebst. Und jetzt, da du all die Liebe spürst, beginnst auch du zu kämpfen...Wir werden euch natürlich die nächsten Tage auf dem Laufenden halten, wie es Martin geht! Drückt bitte alle Daumen (und Pfoten), dass er es schafft!


Oktober


++Das Casa braucht Hilfe++

 

Gestern hat Romulus 26 Hunde aus dem städtischen Tierheim gerettet und ins Casa gebracht. Zusätzlich zu dem kranken Hund aus dem gestrigen Video, möchte Romulus noch mehr Hunde von dort holen. Dazu brauchen wir aber unbedingt eure Hilfe! Das Trockenfutter wird knapp und der Winter steht bevor. Wir können nur zusätzliche Hunde übernehmen, wenn wir sie auch versorgen können.

Bitte helft uns deshalb mit Futterspenden! Im Moment wird nur Trockenfutter ...gebraucht und jeder einzelne Sack zählt. Wir danken euch von Herzen für eure wertvolle Hilfe. Nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass diese Hunde eine Chance bekommen.

Hier ist eine Übersicht zu unseren Sammelstellen:

https://www.casa-cainelui.com/spenden-h…/sach-futterspenden/


++Neues aus dem Casa++

 

Noch ein Neuzugang hat sich Romulus heute als Retter ausgesucht und ist ihm auf dem Heimweg noch über den Weg gelaufen. Gut gemacht!


++Neues aus dem Casa++

 

Jetzt sind alle im Casa angekommen und werden zunächst erst einmal versorgt. Alle dürfen in Ruhe ankommen und sich in ihrer neuen Umgebung umschauen.


++Neues aus dem Casa++

 

Romulus hat heute 26 Hunde aus dem städtischen Tierheim übernommen und dort einige Zwinger geleert. Vielen Dank und herzlich willkommen im Casa Cainelui!


++Neues aus dem Casa++

 

Romulus hat eine Hündin mit einem Baby gefunden und macht sich jetzt auf die Suche nach weiteren Welpen. Wir hoffen sehr, dass alle gefunden werden und die ganze Familie gemeinsam ins Casa einziehen kann.

Danke Romulus und herzlich willkommen ihr Lieben!


++Neues aus dem Casa++

 

Gestern Abend kam diese süße kleine Wuschelhündin ins Casa - sie wurde auf der Straße gefunden und abgegeben.
Wir peppeln dich auf, kleine Maus, und eines Tages finden wir hoffentlich ein tolles Zuhause für dich, das dich nie mehr hergibt!


++Neues aus dem Casa++

 

Romulus Frau hat einen verletzten Hund in Timisoara gefunden. Er hat eine Kopfwunde und wird nun erst einmal untersucht und versorgt. Herzlich willkommen, du Hübscher, im Casa!


++Neues aus dem Casa++

 

Nach der Rettung von gestern geht es heute gleich weiter. Wieder durfte ein Hund ins Casa einziehen. Diese wunderschöne Jagdhündin wurde herrenlos in der Nähe der Universität aufgefunden. Danke Cara und Romulus, dass sie jetzt in Sicherheit ist.


++ Das Casa braucht Hilfe++

 

Hier seht ihr, wie unsere jüngsten und ihre Mama aus der gestrigen Rettungsaktion sich zum ersten Mal seit langem satt essen können. Von nun an werdet ihr keinen Hunger mehr leiden müssen, das versprechen wir euch. ❤️

 

Allerdings kommen durch die Rettung von 25 Hunden enorme Kosten auf uns zu und wir bitten euch um eure Hilfe. Jede noch so kleine Spende hilft uns, die Hunde medizinisch zu versorgen und ihre Näpfe zu füllen.Vielen herzlichen Dank an alle unsere Spender, die uns immer wieder unterstützen. Nur durch eure Hilfe können wir solche Aktionen durchführen und Hunde aus der Tötung retten.

 

Deutsches Spendenkonto:

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V

VR-Bank Altenburger Land eG

Deutsche Skatbank

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90

BIC: GENODEF1SLR

 

Schweizer Spendenkonto:

PRO CASA CAINELUI

Clientis BS Bank Schaffhausen AG

PC 30-38129-1I

BAN: CH15 0685 8565 1537 2509 6

BIC: RBABCH22858


++Neues aus dem Casa++

 

Romulus hat 25 Hunde vor dem sicheren Tod bewahrt und ist nun auf dem Weg zurück ins Casa Cainelui mit seiner wertvollen Fracht.
Gute Fahrt und DANKE, lieber Romulus!

Und noch ein paar Bilder von der Rettung, Aufnahmen noch aus Hunedoara...

Mittlerweile sind alle geretteten Hunde sicher im Casa angekommen.


++Neues aus dem Casa++

 

Letzte Woche erst kamen drei Welpen ins Casa, alle drei erkrankt an Demodex. Liebevoll kümmerten sich die Helfer und Helferinnen um die Kleinen, wuschen und versorgten sie medizinisch. Sie bekamen die Namen Nika, Noemi und Nemo geschenkt.
Am Montag bekamen alle drei Durchfall und Erbrechen - es wurde ernster und die Helferinnen und Tierärzte kämpften um das Leben der Hundekinder. Gestern Morgen haben sie den Kampf um Nika verloren und traurig nehmen wi...r alle Abschied von der süßen Maus, die gerade erst zu leben begonnen hatte. Nun bangen wir um Nemo - zur großen Freude der Helfer hat er gestern Abend seine Nahrung behalten. Hoffentlich geht es nun bergauf! Noemi ist momentan zum Glück schon stabiler. Auch das ein Hoffnungsschimmer... Beide sind unter strenger Bewachung und Betreuung im Klinikum, denn gebannt ist die Gefahr noch nicht.
Es sind traurige Neuigkeiten, aber diese Erfahrungen gehören - leider - auch zum Casa dazu.😥


++Das Casa braucht Hilfe++

 

https://www.casa-cainelui.com/…/h…/hunde-in-pflegestellen1/…

Unsere süsse Jella, die in München auf einer Pflegestelle ist, braucht dringend Hilfe. Bei ihr wurde leider eine beidseitige Hüftgelenksdysplasie festgestellt, die operiert werden muss, damit die kleine Maus ein schmerzfreies und normales Hundeleben führen kann. Sie ist noch sehr jung und wir möchten ihr diese Chance unbedingt geben. Nach einer ersten Schätzung werden sich die Kosten auf über 5000 Euro belaufen. Bitte helft uns, diese immensen Kosten zu stemmen und Jella die Operation zu ermöglichen.

Jeder kleine Betrag hilft uns und wir bedanken uns schon jetzt herzlich bei allen, die unsere süße Jella unterstützen möchten.

Bitte "Jella" als Verwendungszweck angeben.

Deutsches Spendenkonto:


TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V
VR-Bank Altenburger Land eG
Deutsche Skatbank
IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90
BIC: GENODEF1SLR

 

Schweizer Spendenkonto:
PRO CASA CAINELUI
Clientis BS Bank Schaffhausen AG
PC 30-38129-1
IBAN: CH15 0685 8565 1537 2509 6
BIC: RBABCH22858


++Neues aus dem Casa++

 

AmazonSmile

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/amazon-smile/

 

Unterstützen Sie die Tierschutzbrücke München (https://www.tierschutzbruecke-muenchen.de/) ab jetzt mit AmazonSmile per Amazon App einfach bei Ihrem Android-Gerät. So aktivieren Sie AmazonSmile und generieren mit jedem qualifizierten Kauf über die Amazon App Guthaben für die Tierschutzbrücke München:

Öffnen Sie die Amazon App auf Ihrem Android-Gerät:
Besuchen Sie Einstellungen > AmazonSmile
Aktivieren Sie AmazonSmile

Falls Sie nicht über die neueste Version der Amazon App verfügen, aktualisieren Sie bitte zuvor Ihre Amazon App.


++Casahunde auf Pflegestelle in Deutschland++

 

Kevin - fescher Bub sucht ein Zuhause 🐾
https://www.casa-cainelui.com/…/h…/hunde-in-pflegestellen1/…

 

Unser hübscher Kevin aus dem Casa Cainelui durfte vor kurzem auf eine Pflegestelle in München ausreisen und sucht nun seine Familie. Er ist ein ganz Lieber und wird wie folgt beschrieben:
Kevin ist seit 2 Wochen mein neuer Pflegehund. Er ist einfach ein Schatz. Völlig unkompliziert. Er ist zu jedem freundlich und lieb – auch beim Friseurtermin. Zuhause ist er brav und liebt sein Körbchen. Spazierengehen ist natürlich super. Da will er dann auch gerne rennen. Die neue Familie für Kevin sollte schon aktiv sein.

 

Wer möchte diesem hübschen, agilen Kerlchen mit dem unvergleichlichen Blick ein Zuhause schenken?
Kevin ist ca. 2012 geboren und ca. 50 cm groß

Bitte teilt ihn!!!

 

Oder besser noch....
bei Interesse bitte melden bei der Pflegestelle
Ulrike Konetschny Tel : 0160 97230284
Oder per Email: tierschutzbruecke@gmail.com


++Neues aus dem Casa++

 

Lieber Pascal und liebe Nura - zusammen mit Romulus wünscht euch das ganze Casateam eine gute Fahrt in eine glückliche gemeinsame Zukunft!


++Neues aus dem Casa++

 

Wieder hat Romulus 3 Hunde gerettet und ins Casa gebracht. Herzlich willkommen ihr drei! Alle drei suchen ein schönes und liebevolles Für-Immer-Zuhause.


++Das Casa sagt Danke++

 

Im Namen unserer vierbeinigen Schützlinge und des ganzen Teams schließen wir uns Romulus an: Danke an euch alle, ihr lieben fleißigen Helfer vor Ort!
Wir hatten uns fest vorgenommen, dieses Jahr IMMER genug Helfer im Casa zu haben, um Romulus und die Arbeiter tatkräftig zu unterstützen. Und bis auf ganz wenige Durststrecken ist das bislang auch geglückt...
DANKE EUCH ALLEN, die ihr uns unterstützt habt, gerade vor Ort seid oder vorhabt, ins Casa zu kommen!


++Neue Bankverbindung für unser deutsches Spendenkonto++

Liebe Freunde des Casa Cainelui,

 

wenn Ihr uns finanziell unterstützen möchtet, benutzt bitte ab sofort unser neues, gebührenfreundliches Konto für Vereine, bei der Deutschen Skatbank. Etwaige Daueraufträge müssten ggf. von euch geändert werden.

Die bisher an die UniCredit Bank bezahlten Gebühren wollen wir künftig gerne unseren Tieren zukommen lassen.

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V.

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90

BIC:  GENODEF1SLR

 

Wir danken euch!