Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!


Direkt-Link

zu unseren Hunden:



September


++Neues aus dem Casa++

 

Noch ist es warm und sonnig, aber der nächste Winter kommt bald. In Rumänien können die Winter sehr lange und kalt werden, deshalb ist Romulus mit seinem Team vor Ort schon dabei, die Zwinger winterfest zu machen.


++Neues aus dem Casa++

 

Kaum sind Lunas Babys geboren, wird es bald schon wieder Nachwuchs geben im Casa. Diese hübsche Hündin ist neu ins Casa Cainelui gekommen und wird sehr bald Welpen bekommen. Noch ist die Süße sehr ängstlich und möchte nichts mit Menschen zu tun haben, aber bestimmt wird sie bald merken, dass ihr nichts mehr geschieht und wir uns um sie und ihre Babys kümmern werden. Bitte unterstützt uns weiterhin fleißig, so dass wir auch diese Familie bestmöglich versorgen können. Vielen Dank!

 

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/


++Casahunde suchen ein Zuhause++

 

Giulino - unser Wuschelbär wartet noch immer

 

https://www.casa-cainelui.com/unsere-hunde/rüden-m-z/rüden13/#Giulino

 

Unser Giulino wurde ja bereits schon einmal vorgestellt. Er wurde oft geteilt und dennoch hat er bislang noch kein Zuhause gefunden.Daher wollen wir es heute noch einmal versuchen und hoffen ganz fest, dass dieses liebe Kerlchen auf diesem Wege "seine/n" Menschen findet. Giulino ist ja schon etwas älter und liegt uns daher besonders am Herzen. Der süße Wuschelbär liebt es gekrault zu werden und ist ein ganz braver, zufriedener Junge. Andere Hunde sind für ihn kein Problem. Giulino geht prima an der Leine und mag gemütliche Spaziergänge.Zum grossen Glück fehlen unserem liebenswerten Giulino nur noch seine eigene Familie und ein weiches Körbchen. Bitte helft mit, dass wir seinen Traum erfüllen können! Giulino ist ca 50 cm gross und 2011 geboren.

 

Bei Interesse meldet euch bei unserem Vermittlungsteam:

Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) tierschutzbruecke@gmail.com

Sonja Patzner sonja.patzner@icloud.com

Marina Amtenbrink marina.schacht@gmx.de

Ulrike Konetschny ulrike.konetschny@t-online.de

Lara-Jane Kröhnke lara.kroehnke94@gmail.com

Lisa Böckh lisaboeckh-casavermittlung@web.de

 

für die Schweiz:

Marianne Steiner marianne.steiner@casa-cainelui.com


++Herzlich willkommen++


++Neues aus dem Casa++

 

Hier ein kurzes Video von Luna und ihren Babys. Der kleinen Familie geht es bisher sehr gut und die Kleinen gedeihen prächtig. Wir wünschen allen Freunden des Casa Cainelui einen guten Start in die Woche!


++Grüße aus dem Casa++

 

Alle unsere Schützlinge, die letzte Woche in ihr eigenes Zuhause gereist sind und das gesamte Casa-Team wünschen euch allen einen schönen Sonntag! Bitte denkt auch immer an unsere Hunde auf den Pflegestellen, falls ihr auf der Suche nach einem felligen Mitbewohner seid. Diesmal sind das die zwei Mädels Panya und Kookie. Hier geht es zu ihren Profilen:

 

https://www.casa-cainelui.com/unsere-hunde/hunde-in-pflegestellen-1/


++Neues aus dem Casa++

 

Eine große Überraschung hat uns unsere Luna heute beschert. Sie hat letzte Nacht zwei Welpen zur Welt gebracht. Herzlich willkommen ihr Zwerglein! Bitte unterstützt uns auch weiterhin mit Spenden, damit wir Luna und ihre Babys sowie die vielen anderen Notfälle mit allem versorgen können, was sie brauchen.

 

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/


++Neues aus dem Casa++

 

Gestern hat sich endlich wieder ein Trapo auf den Weg gemacht! Insgesamt 41 Hunde durften heute von ihren Familien begrüßt werden oder auf ihre Pflegestellen ziehen. Wir wünschen allen Familien mit ihren neuen Mitbewohnern nur das Allerbeste! Und für unsere ehemaligen Schützlinge viel Liebe, ein eigenes Bettchen und immer genug Futter im Napf. Bitte denkt auch an unsere Hunde auf den Pflegestellen. Wenn der Platz frei wird, darf wieder ein Casamitbewohner nachrücken und hat so die besseren Chancen, ein Zuhause zu finden.

 

https://www.casa-cainelui.com/unsere-hunde/hunde-in-pflegestellen-1/


++Neues aus dem Casa++

 

Diese kleinen Welpen waren nicht mehr erwünscht und so durften sie heute ins Casa einziehen. Ein herzliches Willkommen den süßen Babys! Bald werden wir auch für euch eure eigenen Familien finden.


August


++Das Casa nimmt Abschied++

 

Unsere liebe Bernhardiner Hündin Heidi ist leider völlig unerwartet und plötzlich verstorben. Die Tierärzte vermuten eine chronische oder angeborene Krankheit, möglicherweise ein Herzleiden.

 

Es tut uns sehr leid, dass wir für diese freundliche und ruhige Hündin kein eigenes Zuhause mehr suchen konnten. Wir hätten sie so gerne noch in ihrem eigenen Garten gesehen.

 

Mach's gut Heidi.


++Neues aus dem Casa++

 

Dieser kleine Welpe wurde ausgesetzt gefunden. Die Kleine hätte alleine nicht lange überlebt. Jetzt ist sie im Casa in Sicherheit und darf sich erst einmal satt essen. Danke an Romulus und die freiwilligen Helfer vor Ort!



++Das Casa nimmt Abschied++

 

Leider hat es einer der Herdenschutzhundwelpen nicht geschafft. Die Kleine ist letzte Nacht an einer akuten Hepatitis verstorben, obwohl das Team alles versucht hat, um sie zu retten. Lili, Romulus Frau, ist die ganze Nacht vor Ort geblieben, um sich um das kleine Mädchen zu kümmern. Wir sind alle sehr traurig und es tut uns so leid, dass wir für dich keine Familie mehr suchen konnten.

Vielen Dank, Lili, für deine Mühe und deinen unermüdlichen Einsatz.


++Neues aus dem Casa++

 

Und noch einmal 6 Hunde sind heute neu im Casa eingezogen. Auch für euch werden wir bestimmt bald ein tolles, eigenes Zuhause finden. Herzlich willkommen!

 

Wer uns mit Spenden unterstützen möchte, damit wir all diese neuen Hunde auch versorgen können, findet hier alle Details:


++Neues aus dem Casa++

 

Dieser arme Hund wurde heute in der Nähe des Casa ausgesetzt. Er versteht die Welt nicht mehr und braucht erst einmal Zeit, um anzukommen.

 

Danke Romulus!


++Neues aus dem Casa++

 

Diese Hündin mit drei Welpen hat Romulus heute aus einem Dorf in der Nähe gerettet. Sonst wären sie auf der Straße gelandet...


++Neues aus dem Casa++

 

Jetzt ist er im Casa angekommen und darf sich erholen. Romulus hat die Wunden, die durch die Kette am Hals entstanden sind, bereits versorgt. Sein neues Leben kann beginnen und bald wird er merken, dass er keinen Hunger und keine Angst mehr haben muss.

Der Besitzer dieses Husky-Mixes wollte ihn töten, da er Hühner umgebracht hatte. Ein Mitarbeiter des Veterinäramtes hat Romulus informiert und ihn gebeten, den Hund zu übernehmen.


++Neues aus dem Casa++

 

Die drei hübschen Welpen sind nun gut im Casa angekommen und werden erst einmal versorgt. Sie dürfen sich nun in Ruhe umschauen und ankommen. Wir hoffen sehr, dass wir gute und verantwortungsvolle Familien für die drei finden werden. Sie werden bald einzeln auf der Homepage vorgestellt.

 

https://www.casa-cainelui.com/unsere-hunde/welpen-junghunde/

Diese Welpen hat Romulus heute aus furchtbaren Zuständen gerettet. Leider kein Einzelfall, dass Hunde so leben müssen. Umso glücklicher sind wir, dass die süßen jetzt ein besseres Leben vor sich haben.


++Neues aus dem Casa++

 

Romulus hat diesen süßen Hund heute auf dem Feld gefunden und gleich gerettet. Vielen Dank Romulus!

Herzlich willkommen!


+Das Casa braucht Hilfe++!!

 

Dringend Helfer vor Ort gesucht ab sofort !! Auch für 2020 hatten wir, das Team des Casa Cainelui, uns fest vorgenommen, Romulus Sale wieder jeden Monat möglichst lückenlos vor Ort durch freiwillige Helfer zu unterstützen. Und dann kamen die Pandemie und die Grenzschließungen...Für uns alle liegt eine schwierige Zeit hinter (und noch vor) uns. Aber nun ist einiges gelockert worden – unter anderem darf man seit neuestem wieder nach Rumänien reisen! Romulus Sale, seine Familie, Freunde, die Arbeiter im Casa und vor allem unsere Hunde freuen sich riesig auf Helfer!Bitte, bitte kommt – denn die Casafellnasen mussten lange auf vieles verzichten, obgleich Romulus und seine Helfer alles gegeben haben, damit die Versorgung immer gewährleistet war. DANKE! Nun sehnen sich die Hunde danach, wieder durch die schönen Freiläufe toben zu dürfen, streichelnde Hände zu genießen und auf Gassirunden die Umgebung außerhalb des Casa zu erkunden. Aber auch Fellpflege, Hilfe bei den Fütterungen und Leinentraining sind Dinge, die dringend anstehen. Für all diese wichtigen Aufgaben ist Romulus Sale auf euch, die freiwilligen Helferinnen und Helfer, angewiesen.

 

Bitte, bitte meldet euch unter:

helfer@casa-cainelui.com

Jede Helferin und jeder Helfer ist herzlich willkommen!


Erste Hinweise zu einem Helfereinsatz vor Ort findet ihr auch auf unserer Homepage:

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/helfen-vor-ort/