Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!


Direkt-Link

zu unseren Hunden:



Dezember


 ++Casa – Weihnachtsaktion 2018++

 

Es geht los! Alle unsere Hunde freuen sich, wenn sie ein „Weihnachtskörbchen“ gespendet bekommen. In den Tabellen könnt ihr sehen, wer schon beschenkt wurde und wer noch wartet...

 

Wer helfen und ein „Weihnachtskörbchen“ spenden möchte, darf sich gerne an Tina Klein wenden: tina.casacainelui@gmail.com

Bitte gebt bei der Überweisung als Verwendungszweck „Weihnachtskörbchen“ und den Namen des beschenkten Hundes an.

 

Ein solches Weihnachtskörbchen kostet 10 € bzw. 12 CHF. Überweisen dürft ihr auf das Konto der Tierschutzbrücke München, das Schweizer Konto von Pro Casa Cainelui oder per Paypal.

 

Ihr findet die Konten unter der Rubrik „Spenden und Helfen/ Spendenkonto & Paypal“. Unsere Hunde sagen euch: DANKE für`s Mitmachen!


++Neues aus dem Casa++

 

Der Winter ist eingebrochen im Casa - mit viel Schnee!


++Das Weihnachtsshopping kann beginnen++

Weihnachtsgeschenke kaufen und dabei das Casa Cainelui unterstützen? Ja, das geht!

Hand aufs Herz: Wer bestellt nicht öfter bei Amazon und das vielleicht gerade in der Weihnachtszeit.

Dabei können Sie zukünftig ganz einfach die Hunde im Casa Cainelui unterstützen. Ab sofort ist das Casa über die Tierschutzbrücke München e. V. auch bei Amazon Smile zu finden.

 

Amazon Smile ist ein Angebot von Amazon, bei dem der Onlinehändler einer gemeinnützigen Organisation, die Sie als Benutzer persönlich für sich auswählen, 0,5 % des getätigten Umsatzes spendet. Das hört sich vielleicht zunächst wenig an. Wenn man jedoch bedenkt, wie oft bei Amazon gekauft wird, wird schnell deutlich, dass sich gemeinsam viel erreichen lässt.

Was müssen Sie als Amazon-Käufer tun? Klicken Sie einfach auf den folgenden Link und wählen Sie die Tierschutzbrücke München e. V. als zu unterstützende Organisation aus:

 

https://smile.amazon.de/ch/143-222-85389

 

Statt „amazon.de“ geben Sie nun ab sofort immer „smile.amazon.de“ in Ihren Browser ein.

Die Möglichkeit Smile über die Amazon App zu nutzen, besteht zu Zeit leider noch nicht. Die Warenkörbe zwischen Amazon und Amazon Smile werden jedoch übertragen, d. h. Sie können Ihre Artikel über die App sammeln und Ihren Einkauf später über Amazon Smile abschließen.

Für Sie entstehen dadurch selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.


++Casa – Weihnachtsaktion 2018++

 

Liebe Freunde des Casa Cainelui,

morgen beginnt die Adventszeit, für die wir dieses Jahr keinen Kalender, sondern eine Weihnachtsaktion geplant haben. Wir wollen unsere Hunde mit „Weihnachtskörbchen“ beschenken, mit denen wir ihnen etwas Gutes tun können. Denn jetzt, mit Beginn der kalten Jahreszeit, sind noch ein paar Wünsche und Bedürfnisse offen: Der heiße Sommer brachte so viele Parasiten mit sich, dass sich unsere Medikamente zur Floh- und Wurmbehandlung sehr stark reduziert haben und wir dringend Nachschub brauchen für den Schutz unserer Hunde. Da unsere Hunde mehrheitlich in Zwingern leben, brauchen sie winterfeste, warme Rückzugsmöglichkeiten. Ein paar Hundekörbe müssten noch ausgetauscht und genug Stroh beschafft werden. Für die Jüngsten wurde in den letzten Tagen das Welpenhaus gegen Kälte isoliert. Die kleineren oder kranken Hunde ohne dickes Winterfell brauchen eventuell Schutzkleidung. Und schließlich muss im kalten Winter der Anteil an hochwertigem Futter erhöht werden. Manche Hunde brauchen zudem zusätzliche Vitamingaben oder andere Nahrungsergänzungsmittel. Auch die Tierarztkosten steigen erfahrungsgemäß im Winter. Aus all

diesen Gründen und weil Weihnachten vor der Tür steht, möchten wir unseren Hunden „Weihnachtskörbchen“ schenken. Sie sollen symbolisch die Erfüllung der genannten Wünsche und Bedürfnisse enthalten. Ein solches Weihnachtskörbchen kostet 10 € bzw.

12 CHF und jeder, der möchte, darf den Hund oder die Hunde seiner Wahl damit beschenken. Damit alle sehen und verfolgen können, welche Hunde schon beschenkt wurden und wer noch auf sein Weihnachtskörbchen wartet, wird ab dem 1.12. eine Liste mit den

Namen all unserer Casabewohner auf der Facebook-Seite und auf unserer Homepage veröffentlicht sein. Dort werden wir auch die Spender (abgekürzt) nennen. Es wäre ein toller Erfolg, wenn bis Weihnachten möglichst viele unserer Hunde ein Weihnachtskörbchen geschenkt bekämen - und ohne eure Hilfe ist das natürlich gar nicht denkbar. Daher unsere Bitte: Helft uns bei unserer Weihnachtsaktion und schenkt eurem Lieblingscasahund ein Weihnachtskörbchen! Und sollte ein Casabewohner mehrmals

beschenkt werden – macht nichts, alle Pfoten halten zusammen und der Erlös dieser Spendenaktion kommt ALLEN Hunden zugute!

 

Wer mitmachen und einen Hund beschenken möchte, darf sich gerne an Tina Klein wenden: tina.casacainelui@gmail.com

Oder ihr nennt euren Wunsch und Liebling unter der Liste im Kommentar auf der Facebook Seite. Wir ergänzen und überarbeiten die Liste täglich.

 

Die Weihnachtskörbchen können natürlich als Spende steuerlich abgesetzt werden, bitte gebt bei der Überweisung „Weihnachtskörbchen“ und den Namen des von euch beschenkten Hundes an. Überweisen dürft ihr auf das Konto der Tierschutzbrücke München oder auf das Schweizer Konto von Pro Casa Cainelui. Wer möchte, darf auch per paypal bezahlen. Die Kontoverbindungen findet ihr unter der Rubrik „Spenden und Helfen/ Konto & Paypal“.

 

Für unsere Fellnasen freuen wir uns, wenn in den nächsten Wochen möglichst viele von euch unsere weihnachtliche Spendenaktion unterstützen und wünschen euch und uns eine frohe Adventszeit!


 

Der Casa-Wandkalender für 2019 ist da!

 

Liebe Casa-Unterstützer,

die Erstellung des Casa Kalenders 2019 ist nun nach vielen Abenden intensiver Arbeit beendet.

Aus einer Vielzahl von über 300 Hunden die passenden 12 Kandidaten herauszusuchen, die es besonders verdient haben, ist kaum möglich. Dennoch mussten Entscheidungen gefällt werden und eine passende Mischung aus jung, alt, groß, klein, lange Zeit im Casa und frisch dabei gefunden werden. Dem Ideal eines schönen Bildes in entsprechender Druckqualität musste ebenfalls Erfüllung geleistet werden, so dass sich das ganze Unterfangen manchmal anspruchsvoller darstellte als man gemeinhin erwartet.

Wie im letzten Jahr sind Wochenenden und Feiertage wieder hervorgehoben, um eine bessere Erkennbarkeit zu gewährleisten. 

Auch die Möglichkeit direkt im Kalender Termine einzutragen wird wieder gegeben sein.

 

Ab November wird mit dem Versand begonnen, so dass ihr rechtzeitig vor dem neuen Jahr und gegebenenfalls als tierisches Weihnachtsgeschenk eure Räume zieren könnt.

Ab heute ist dein Kalender wieder für 19,90 EUR inkl. Verpackung und Versand bestellbar.


Der Erlös geht abzüglich der Druck- und Portokosten komplett ans Casa!

 

 


Wie kann ich einen Kalender bestellen?

Deine Bestellung kannst du per nachfolgender Mail unter Angabe deines vollständigen Namens und deiner Anschrift (Lieferadresse)

an uns senden:  shop@casa-cainelui.com

Den Betrag von 19,90 EUR überweist du bitte im Voraus unter Angabe des Verwendungszweckes "CASA-KALENDER 2019" 

an nachstehende Bankverbindung oder per PayPal.

 


Jetzt einfach, schnell und sicher

online bezahlen mit  PayPal

 

Deutsches Spendenkonto

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V

UniCredit Bank AG

IBAN: DE11 7002 0270 0659 5511 52

BIC:  HYVEDEMMXXX

 



 

+ + +   VORSCHAU 2019  + + +

 

 

Vielen Dank, dass du uns mit dem Kauf eines Kalenders unterstützt!!

 


++Neues aus dem Casa++

 

DANKE, Romulus! Danke, dass du dieser Hündin hilfst. Wir unterstützen dich! Alles Gute, kleine Maus - wir alle drücken dir die Daumen!


++Reise ins Glück am ersten Advent++

 

Vorigen Samstag haben wir von der für dieses Jahr letzten Reise ins Glück berichtet. Heute, zum zweiten Advent, möchten wir euch die schönen Bilder der ausgereisten 37 Hunde bei der Ankunft und/ oder in ihrem neuen Zuhause nicht vorenthalten. Wir wünschen unseren ehemaligen Schützlingen und ihren Familien alles Gute und viel Glück – denn „ins Glück“ ging die Reise ja!


++Update: Unser besonderer Neuzugang++

 

Am Wochenende fand Sophia einen großen, verschmusten Hund am Einkaufszentrum. Sie hat uns allen darüber berichtet und versprochen, uns auf dem Laufenden zu halten...
Mit einigen Mühen ist es Sophia gelungen, die Besitzerin von "Athos" zu finden: Vermisst wurde er nicht wirklich. Er liefe immer wieder weg und sie wolle ihn nicht an die Kette legen. Die Frau gab ihren Hund sofort und gerne zur Adoption frei.
"Athos", so sein Name, ist gut sieben Jahre alt und darf nun bei uns im Casa leben. Aber wir hoffen sehr, dass sein Aufenthalt hier nur kurz sein wird, denn wir wünschen dem lieben Rüden von ganzem Herzen schnellstmöglich eine eigene liebevolle Familie!


++Neues aus dem Casa++

 

Der hintere neue Freilauf ist fast fertig - Danke Romulus und allen Helfern!


++Neues aus dem Casa++

 

Ein ganz besonderer Neuankömmling

Eigentlich wollte unsere Sophia einkaufen gehen, und plötzlich kam alles ganz anders... Aber lassen wir sie selbst erzählen:

 

Am Einkaufszentrum angekommen, sah ich einen großen schwarzen, sichtlich älteren Hund. Er lief geduldig anderen Leuten hinterher, wurde aber von jedem einfach ignoriert. Um sicherzugehen, dass es ihm soweit gut geht, sprach ich ihn mit einem „hey du“ an.
Oft leben Hunde auf den Parkplätzen, weil sie dort Futter finden, sind jedoch meist schüchtern und laufen bei direktem Kontakt weg oder halten zumindest Abstand.
Doch nicht dieser sanfte Riese, er drehte sich sofort zu mir um und war glücklich, von jemandem wahrgenommen zu werden. Ganz ruhig streckte er mir seinen Kopf entgegen und schaute mich mit seinen gutherzigen Augen an. Ich habe ihn gestreichelt und er schien sofort erleichtert und froh , als wäre er für diesen kurzen Moment nicht mehr alleine auf der Welt. Ich ging auf die Seite, da wir mitten auf dem Zebrastreifen zwischen den Parkplätzen standen. Er folgte mir brav und setzte sich danach direkt vor mich und genoss die weiteren Streicheleinheiten.
Das war alles, was der Gute wollte, einfach nur ein bisschen Anerkennung. Ich setzte mich auf den Boden, um auf Augenhöhe mit ihm zu sein, er gab mir seine Pfote, damit ich bei ihm bleibe. Nach Kurzem legte er sich dann auf meinen Schoß und ich rief Romulus an, welcher mir die Erlaubnis gab, den Hund ins Casa zu bringen!
Von ganz alleine stieg er ins Auto ein, es wirkte fast, als würde er ungeduldig warten, bis die Tür aufgeht. Eingerollt lag er die Fahrt über neben mir. So warm und weich hatte er es wohl schon lange nicht mehr.
Angekommen im Casa wurde ihm Essen angeboten, doch daran zeigte er zunächst kein Interesse - er wollte einfach nur weiterhin Zuneigung. Nach der Entwurmung wurde nach einem Chip gesucht und auch tatsächlich einer gefunden. Am Montag werden wir in Erfahrung bringen, ob er auf jemanden angemeldet ist. Wir halten euch auf dem Laufenden, ob es sich wohl tatsächlich um einen sich-verlaufenen Hund handelt oder ob der Arme einfach nicht mehr gewollt war.

Aber zunächst ist er im Casa in Sicherheit – Dank dir und deinem aufmerksamen Blick, liebe Sophia! Und egal, ob er seine Familie wiederfindet oder im Casa ein neues Dach über dem Kopf findet, er ist uns herzlich willkommen!


++Neues aus dem Casa++

 

Eine adventliche „Reise ins Glück“
Zum letzten Mal in diesem Jahr ist unser Trapo gestern zu einer „Reise ins Glück“ im Casa aufgebrochen.
Und heute, am ersten Adventssamstag, kamen 37 große und kleine Hunde in Deutschland an. Die meisten von ihnen ziehen direkt bei ihrer neuen Familie ein, einige wenige suchen nun ihr endgültiges Zuhause mit Hilfe ihrer Pflegestellen....
Für uns alle beginnt heute die Adventszeit, aber für diese 37 Fellnasen und ihre Familien beginnt sehr viel mehr, nämlich ein hoffentlich langes und glückliches Zusammenleben!
In diesem Sinne wünschen wir unseren geliebten Schützlingen und euch, liebe Adoptanten, viel Glück und alles Gute - und uns allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!