Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!


Direkt-Link

zu unseren Hunden:



April


++Neues aus dem Casa++

 

Es ist Ausreisewochenende im Casa Cainelui und ein großer Tag für 28 unserer Schützlinge! Wir freuen uns sehr, dass wieder eine bunt gemischte Truppe auf die Reise gehen durfte. Junge Hunde, ältere Hunde, Langzeitbewohner und Neuankömmlinge, sie alle sind am Freitag in den Transporter gestiegen, um ihre Reise ins Glück anzutreten. Wie immer freuen wir uns für jeden einzelnen sehr und wünschen ihnen und ihren Familien ein langes, gesundes und glückliches Leben.

Für unsere Hunde, die auf Pflegestellen gehen, wünschen wir uns, dass sie ganz schnell ein eigenes Körbchen finden. Sie freuen sich alle über Anfragen: https://www.casa-cainelui.com/uns…/hunde-in-pflegestellen-1/


++Neues aus dem Casa++

 

Und wieder hat ein kleiner Hund das Glück gehabt, gefunden und von Romulus mit ins Casa genommen zu werden.
Danke Romulus und herzlich willkommen, du süßer Wuschel!


++Das Casa sagt Danke++

 

Und wieder waren fleißige Helfer aus der Schweiz und aus Deutschland im Casa - dieses Mal gab es Gelegenheit für ein Abschiedsfoto. Im Namen aller Casahunde ganz lieben Dank allen Helferinnen und Helfern, die uns dieses Jahr so tatkräftig vor Ort unterstützen!


++Casahunde suchen ein Zuhause++

 

Billy
https://www.casa-cainelui.com/unsere-h…/welpen-junghunde/…/…

 

Heute suchen wir ein ganz besonderes Zuhause für einen ganz besonderen Hund. Unser lieber Billy wurde im Februar 2019, im Alter von ca. einem Jahr, auf der Straße gefunden. Der freundliche und anhängliche Rüde war leider an Staupe erkrankt. Billy hat gekämpft und die Krankheit überwunden. Leider sind ihm als Folge davon die sogenannten Staupe-Ticks geblieben. Diese Zuckungen, die an verschiedenen Stellen des Körpers vorkommen können, stören den Hund selbst nicht, nur für uns Menschen ist es ungewöhnlich anzusehen. Sie werden nicht mehr ganz verschwinden, aber sie können sich weiter deutlich verbessern, wenn ein Hund in einem ruhigen und strukturierten Umfeld lebt. Leider können wir das Billy im Casa nicht bieten und sind daher auf der Suche nach dem Traumzuhause für unseren charmanten Billy. Er ist freundlich zu allen Menschen und Hunden und am liebsten immer dabei, wenn Menschen im Freilauf sind und ihn knuddeln oder sich mit ihm beschäftigen können.
Für Billy suchen wir liebe Menschen, die ihm ein ruhiges, stabiles und verständnisvolles Zuhause bieten können. Mit einem geregelten Tagesablauf, regelmäßiger Bewegung und eventuell Physiotherapie wird Billys Zustand sich sicher noch weiter verbessern und er wird ein tolles Hundeleben führen können. Er wird es seiner neuen Familie mit seiner wundervollen und liebenswerten Art jeden Tag danken.

Wer unserem Billy ein wunderschönes Zuhause bieten möchte, wendet sich bitte an unsere Ansprechpartner:

 

Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) tierschutzbruecke@gmail.com
Sonja Patzner sonja.patzner@icloud.com
Tanja Weist ta.we86@yahoo.de
Marina Amtenbrink marina.schacht@gmx.de
Ulrike Konetschny ulrike.konetschny@t-online.de
Lara-Jane Kröhnke lara.kroehnke94@gmail.com
Lisa Böckh lisaboeckh-casavermittlung@web.de
für die Schweiz: Marianne Steiner mariannesteiner@sunrise.ch

 

Name: Billy
Geburt: 02/2018
Größe: ca 50 cm


++Neues aus dem Casa++

 

Ein kleiner Sonntagsgruß an alle Casafreunde: Romulus hat eben unsere Jüngsten besucht :-)


++Casahunde suchen ein Zuhause++

 

Unser Gizmo
https://www.casa-cainelui.com/unsere-hun…/rüden-m-z/rüden8/…

 

Gizmo kam vor etwa vier Jahren aus dem städtischen Tierheim Danyflor zu uns ins Casa.
Der eher zurückhaltende Rüde wird im Trubel und Gedränge oft übersehen, dabei ist er in seiner Größe und mit seinem schwarzen, glänzenden Fell alles andere als unauffällig.
Beschäftigt man sich mit Gizmo, spürt man schnell, wie sehr er sich über menschliche Aufmerksamkeit freut und wieviel Lebensfreude und Schmusebedürftigkeit in ihm stecken.

Auch gegenüber Artgenossen ist Gizmo ein unkomplizierter Kerl – Auseinandersetzungen meidet er. Auf Spaziergängen lässt sich der große Labrador-Mischling ruhig und problemlos an der Leine führen und genießt die Bewegung und Abwechslung.
Gizmo braucht mit seinen etwa acht Jahren für sein Wohlbefinden zwar noch ausreichend tägliche Bewegung, aber sicherlich keine höheren sportlichen Anstrengungen mehr.
An der Hornhaut seiner Augen zeigen sich kleine Verletzungen, aber die dadurch verursachte Sehbeeinträchtigung schränkt Gizmo nicht auffällig ein, erst recht nicht in seiner Fröhlichkeit und Neugier, Umgebungen zu erkunden.

Wir wünschen uns für den freundlichen schwarzen Rüden dringend ein eigenes Zuhause, wo er seine besten Jahre in Geborgenheit und als geliebtes Familienmitglied verbringen darf.
Wer also auf der Suche nach einem dankbaren und liebenswerten vierbeinigen Freund unserem Gizmo diese Chance geben möchte, darf sich gerne an unsere Ansprechpartner wenden:

 

Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) tierschutzbruecke@gmail.com
Sonja Patzner sonja.patzner@icloud.com
Tanja Weist ta.we86@yahoo.de
Marina Amtenbrink marina.schacht@gmx.de
Ulrike Konetschny ulrike.konetschny@t-online.de
Lara-Jane Kröhnke lara.kroehnke94@gmail.com
Lisa Böckh lisaboeckh-casavermittlung@web.de
für die Schweiz: Marianne Steiner mariannesteiner@sunrise.ch

 

Name: Gizmo (Labrador-Mix)
Geburt: ca 2011
Größe: ca 55 cm


++Das Casa sagt Danke++

 

Update Fritzi

Unser großer Schmusebär Fritzi hat seine zweite OP gut überstanden und erholt sich zusehends. ...
Zusammen mit Fritzi sagen wir allen Spendern und Spenderinnen ganz herzlich DANKE!
Es sind 1300 € auf das Konto der Tierschutzbrücke eingegangen, um dem wunderbaren Rüden zu helfen. Und es lohnt sich! Fritzi erobert weiterhin alle Herzen seiner Pflegestelle, das des Katers Garfield eingeschlossen.
Wer möchte, darf natürlich sehr gerne noch immer helfen und spenden. Denn die Gesamtkosten der beiden Ops sind mit ca. 4000 € sehr hoch und unsere Tierschutzbrücke ist nur ein kleiner Verein.

Bitte überweist auf das Konto der Tierschutzbrücke München und gebt als Verwendungszweck „Fritzi“ an:

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V
UniCredit Bank AG
IBAN: DE11 7002 0270 0659 5511 52
BIC: HYVEDEMMXXX

Gerne dürft ihr auch per Paypal spenden:
https://www.casa-cainelui.com/spenden-…/spendenkonto-paypal/

 

Und wer gerne mehr über den großen Traumhund erfahren möchte, weil er sich unseren Fritzi in seinem Wohnzimmer und in seinem Herzen vorstellen könnte, darf sich gerne an Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) wenden:
tierschutzbruecke@gmail.com


++Neues aus dem Casa++

 

Es gibt immer etwas zu tun im Casa. Heute wird Erde aufgefüllt und neues Gras angesät. Damit die Hunde wieder einen schönen Spielplatz haben.



März


++Neues aus dem Casa++

 

Ein kurzes Update zu unseren Allerkleinsten: Der jungen Familie geht es sehr gut!
Und eines Tages werden wir für euch fünf Babys und für eure freundliche und liebe Mama Eroina ein tolles Zuhause suchen. Bis dahin dürft ihr die Helfer im Casa um eure Pfoten wickeln...


+ + + Helfer gesucht + + +

 

Die nächsten Monate sehen in unserem Helferkalender bedauerlicherweise noch nicht besonders gut gefüllt aus.

Habt ihr Lust euch im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes um unsere Fellnasen zu kümmern? Sie freuen sich so sehr euch zu sehen!

 

Falls du/ihr uns also vor Ort unter die Arme greifen wollt, schreibt uns bitte per Mail an.... helfer@casa-cainelui.com 

Weitere Infos zum Ablauf findet ihr >hier<

 

In den BLAU markierten Bereichen benötigen wir euren Support!


++Neues aus dem Casa++

 

Unsere "Karton - Welpen" gedeihen prächtig. Neugierig, wie Hundekinder nun mal sind, wird alles untersucht... Und natürlich wird gemeinsam getobt und gespielt!


++Casahunde auf Pflegestelle in Deutschland++

++Das Casa sagt Danke++

 

UPDATE: Schmusebär zum Verlieben - Unser Fritzi braucht Hilfe
https://www.casa-cainelui.com/…/h…/hunde-in-pflegestellen1/…

 

Letzte Woche haben wir euch von Fritzi erzählt, der sein erst im Januar gefundenes Zuhause wieder verlassen musste, weil er HD hat. Damit war er untauglich geworden für die spezielle Ausbildung, die er erhalten sollte.
Der sanfte große Rüde kam zum Team der Tierschutzbrücke nach München, wo er nun Unterschlupf gefunden hat und alle Herzen erobert.
Mittlerweile ist Fritzi am rechten Hüftgelenk operiert. Die OP verlief gut – schon wenige Tage später darf Fritzi im Garten an der Leine laufen. Seine Pflegestelle ist begeistert, wie geduldig und unproblematisch der Rüde all das meistert.
Und natürlich geht ein riesiges Dankeschön an alle Spender und Spenderinnen, die fast die Hälfte dieser ersten OP gestemmt haben! Das ist wirklich toll!
Leider kostet die komplette OP (beide Seiten) etwa 4000 € - was eine enorme Summe für unseren verhältnismäßig kleinen Tierschutzbrücke-Verein bedeutet. Die OP der linken Hüfte ist für den 28.3. geplant.
Daher möchten wir euch unseren wunderbaren Fritzi noch einmal vorstellen und in seinem Namen bitten: Jede noch so kleine Spende hilft diesem jungen Hund, einen guten Start ins Leben zu bekommen. Bitte helft Fritzi!
Als Verwendungszweck gebt bitte „Fritzi“ an.

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V
UniCredit Bank AG
IBAN: DE11 7002 0270 0659 5511 52
BIC: HYVEDEMMXXX

Gerne dürft ihr auch per Paypal spenden:
https://www.casa-cainelui.com/spenden-…/spendenkonto-paypal/

 

Und noch immer ist Fritzi auch auf der Suche nach einem Für-Immer-Zuhause mit großem gemütlichen Hundekorb...
Wer sich also in den liebenswerten Schmusebär verguckt, darf sich gerne an Dr. Brigitte Schramm wenden:
tierschutzbruecke@gmail.com


++Neues aus dem Casa++

 

Endlich! Die Arbeiten am neuen Freilauf gehen dem Ende entgegen - und bald dürfen die Hunde auf dem tollen Gelände toben und rennen. Ein großes und herzliches Dankeschön an Romulus und seine fleißigen Helfer!