Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!




März


++ Tag 3 der großen Rettungsaktion auf dem Hof ++

 

Und wieder geht für unsere Teammitglieder und Helferinnen ein sehr anstrengender aber durchaus erfolgreicher Tag zu Ende. 37 weitere Fellnasen konnten heute ins Casa Cainelui umziehen.

Aber seht selbst …


🐶🙏🏻weitere 46 Glücksnasen vom Hof gerettet

 

Unsere Teammitglieder und Helferinnen haben heute gemeinsam mit Romulus weitere 46 Hunde aus ihrem Verlies auf dem Hof befreit und ins Casa Cainelui gebracht.

Nun sind weitere 46 kleine Hundeseelen in Sicherheit, werden täglich versorgt und können in eine bessere Zukunft blicken.

Danke an alle Beteiligten für diese bewundernswerte Aktion💪🏻


++RETTUNG AUS DER HÖLLE++

 

Als unsere Helferinnen heute auf dem Hof der 400 Hunde waren, um die letzten Vorbereitungen der morgigen Rettungsaktion zu tätigen, haben sie diese Fellnasen eingesperrt in einem Zimmer voller Scheiße gefunden😓

 

Sie fackelten nicht lange rum und nahmen 6 Fellnasen heute schon mit ins Casa Für einen Hund kam leider jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch regungslos in diesem schrecklichen Zimmer aufgefunden werden.

R.I.P. du wundervolle Seele, es tut uns leid, dass wir zu spät kamen🖤🌈

 

Für die geretteten Hunde heißt es jetzt:

NIE WIEDER EIN LEBEN IN SOLCH EINEM ELEND🙏

 

Ihr bekommt nun täglich frisches Futter und Wasser und eure Zwinger werden zweimal täglich gereinigt. Wir hoffen sehr, dass ihr ganz schnell eine tolle Adoptionsanfrage erhaltet, eure Koffer packen und ein tolles Leben voller Liebe und glücklicher Momente führen könnt.

 

Ihr habt es mehr als verdient❤️


Februar


🆘Update Hof🆘

 

Tote, verletzte, abgemagerte Hunde und Welpen wohin das Auge nur reicht...

 

Wir möchten ehrlich sein:

Sicherlich erinnert ihr euch noch an unser Update vom Hof aus Dezember 2022, wo wir euch berichtet haben, welche Fortschritte wir dort verzeichnen konnten. Tonnen an Futter haben wir - dank euch - mittlerweile dorthin geliefert. Hunde wurden kastriert und 73 Hunde vermittelt bzw. zogen ins Casa Cainelui.

 

Soweit zu den guten Nachrichten. Aber wir wollen ehrlich und transparent zu euch sein: Auch wir stoßen hin und wieder an unsere Grenzen. So auch in den vergangenen Tagen. Zwei Teammitglieder waren mit Romulus vor Ort um sich einen Überblick bzgl. der aktuellen Situation auf dem Hof zu verschaffen.

 

Folgendes lässt sich nicht schönreden:

- Auf dem Hof wird nicht ausreichend in jedem Winkel gefüttert und die Hunde sind teilweise erneut abgemagert. Auch wurde mit Tränen in den Augen festgestellt, wie ein verstorbener Hund von den anderen verspeist wurde.

- Die Hunde verletzen sich aufgrund der vielen Rudel untereinander stark. Einige Hunde haben grosse Wunden, andere nur Schürfwunden, einige humpeln.

- Hündinnen haben Welpen bekommen oder werden in den nächsten Tagen werfen. Es fühlt sich an, als hätten unsere bisherigen Kastrationstage nicht stattgefunden.

Wir werden weiter machen, das steht fest💪🏻

 

Doch wir brauchen weiter eure Unterstützung. Es wird weiterhin ein Mammutprojekt bleiben.

Noch heute beschloss Romulus, dass in den nächsten Wochen um die 100 Hunde ins Casa Cainelui ziehen werden. Wir befinden uns gerade mit dem ganzen Team in der Planung. Auch soll natürlich weiter vor Ort kastriert werden. Doch auch das ist bei den vielen freilebenden und vorallem schüchternen Hunden leichter gesagt als getan: Fangt einen Hund mal ein, der keine Menschen mag und auf einem riesigen Areal lebt.

 

Und leider gibt es auf dem Hof kaum Arbeiter, was die Situation zusätzlich erschwert. Wir können nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen und haben selber mit AKUTEM Helfermangel im Casa Cainelui zu kämpfen.

 

Was ist also zu tun? Wie könnt ihr uns helfen?

 

💰SPENDEN – durch eure Spenden können wir Futter kaufen, Tierärzte finanzieren und Löhne bezahlen.

 

👷🏼‍♂️HELFEN VOR ORT – wir brauchen euch. Nur wenn wir ausreichend Manpower vor Ort in Rumänien haben, können wir wirklich was stemmen. Und das meinen wir wirklich ernst. Nur wenn wir kaum noch Lücken im Helferkalender aufweisen können, können wir die Hunde ins Casa Cainelui übernehmen. Es bringt nämlich leider nichts, wenn wir sie bei uns im Heim nicht ausreichend versorgt bekommen.

 

🐶ADOPTIONEN – wir können nicht alle retten, aber zumindest für den einen Hund wird die Welt besser.

 

📍WERBUNG MACHEN – teilt unseren Beitrag, auch das kann schon enorm helfen und spricht später vielleicht den/die richtigen an.

 

Tausend Dank!

 

Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten! Habt aber bitte Verständnis, dass auch wir uns nicht zweiteilen können. Wir geben wirklich unser Bestes, aber es ist halt manchmal auch ein Kampf gegen Windmühlen.

 

Alle Spendenmöglichkeiten findet ihr hier:

https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/

als Verwendungszweck bitte „Hofhunde“ angeben

via Paypal: tierschutzbruecke@googlemail.com

 

Bankverbindung:

Tierschutzbrücke München e.V.

VR-Bank Altenburger Land eG Deutsche Skatbank

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90 BIC: GENODEF1SLR