Das Tierheim Casa Cainelui in Temeswar (Rumänien) heißt dich 

 

Herzlich WiIlkommen!


Direkt-Link

zu unseren Hunden:



März


+ + + Helfer gesucht + + +

 

Die nächsten Monate sehen in unserem Helferkalender bedauerlicherweise noch nicht besonders gut gefüllt aus.

Habt ihr Lust euch im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes um unsere Fellnasen zu kümmern? Sie freuen sich so sehr euch zu sehen!

 

Falls du/ihr uns also vor Ort unter die Arme greifen wollt, schreibt uns bitte per Mail an.... helfer@casa-cainelui.com 

Weitere Infos zum Ablauf findet ihr >hier<

 

In den BLAU markierten Bereichen benötigen wir euren Support!


++Casahunde auf Pflegestelle in Deutschland++

!!Dringend: Unsere Elfi braucht ein neues Zuhause!!

 

Unsere zauberhafte Elfi durfte am 8.März nach langen Monaten des Wartens im Casa endlich ihre Reise ins Glück antreten.

Sie kam wohlbehalten bei ihren Adoptanten in Berlin an und fühlte sich auf Anhieb pudelwohl bei ihren neuen Menschen. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht die schon im Haus lebende 10 jährige Hundedame Lena. Leider waren sich die beiden Hündinnen von Anfang an nicht recht sympathisch. Die Situation spitzte sich aktuell immer weiter zu, so dass die zwei Damen nun getrennt voneinander gehalten werden müssen. Dies ist natürlich kein Dauerzustand und daher suchen wir ganz dringend ein tolles neues Zuhause für die etwa vierjährige Elfi, wo sie Einzelprinzessin sein darf. Den Adoptanten fällt es sehr schwer, dies zu akzeptieren, da Elfi sie vom ersten Moment an mit ihrer tollen Art und ihrem unglaublich liebevollen Charakter für sich eingenommen hat.

 

Elfi ist bereits stubenrein, kann problemlos alleine bleiben, läuft perfekt an der Leine und benimmt sich tadellos im Haus. Sie bellt nicht und liebt einfach jeden Menschen, der ihr über den Weg läuft. Ihre Lernkurve begeistert die Familie und sie sagen, sie ist einfach ein Traumhund. Andere Hunde braucht Elfi jedoch nicht unbedingt. Sie möchte ihre Menschen und ihr Zuhause gerne für sich alleine. Hunde auf der Gassi-Runde interessieren sie auch recht wenig und müssen nicht unbedingt begrüßt werden.
Daher möchte Elfi ihr zukünftiges Zuhause lieber mit keinem weiteren Haustier teilen. Die Maus bindet sich schnell und möchte alles für ihren Menschen richtig machen. Sie ist eine traumhafte Hündin mit viel Lebensfreude.

 

Elfi wurde in Rumänien operativ ein Auge entfernt. Dies beeinträchtigt die hübsche Maus keineswegs und verursacht weder Folgeschmerzen noch sind weitere Behandlungen notwenig.
Elfi ist ca 2015 geboren und 40 bis 45 cm groß. Sie ist selbstverständlich geimpft, gechipt, kastriert und vollkommen gesund.

Elfi kann jederzeit kennengelernt werden.

 

Wer gerne noch mehr über Elfi erfahren möchte, darf sich gerne an Lisa Böckh wenden:
lisaboeckh-casavermittlung@web.de


++Neues aus dem Casa++

 

Gestern fiel unseren Helferinnen eine hochträchtige Hündin auf, die am Einkaufszentrum Auchan freundlich Kontakt zu Menschen suchte. Natürlich zögerten die beiden nicht lange, legten der Hündin provisorisch eine Leine um den Hals und führten sie zum Auto. Brav und vertrauensvoll folgte ihnen die liebe werdende Mama, als wüsste sie, dass es höchste Zeit wird, ein sicheres Plätzchen zu suchen und sie gerade die perfekten Zweibeiner dafür gefunden hatte.

Denn schon heute Nacht brachte sie neun Welpen zur Welt, von denen sieben die Geburt überlebten. Der kleinen Familie geht es gut und die „Auchan-Hündin“ erweist sich als hingebungsvolle Mama.

Danke, lieber Romulus, und Danke, liebe Helferinnen vor Ort, im Namen der lieben Hündin und ihrer Babys! Dank euch ist die neue Familie nun in Sicherheit und können die Kleinen eine hoffentlich unbeschwerte Hundekindheit genießen! 

Und natürlich werden wir euch, liebe Leser und Freunde des Casa Cainelui, über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten...



++Casahunde auf Pflegestelle in Deutschland++

++Das Casa braucht Hilfe++

 

Schmusebär zum Verlieben: Unser Fritzi braucht Hilfe

 

Als ich im Oktober 2018 im Casa war, fiel mir ein einige Monate alter Welpe auf. Er gefiel mir, weil er ruhiger war als Hundekinder normalerweise sind und mit souveräner Gelassenheit die noch jüngeren auf sich herumtollen ließ. Fritzi, so sein Name, war erst kurz zuvor auf der Straße gefunden worden. Die Pfoten verrieten, dass der sanfte hübsche Kerl mal recht groß werden würde.
Anfang Januar 2019 unterstützte ich das Casateam bei der Übergabe der neu in Deutschland angekommen Hunde. Und aus dem Casatransporter stieg: Fritzi - zu einem stattlichen Junghund gemausert und bildhübsch noch dazu! Zu der imposanten Größe passte seine Unsicherheit nicht so recht – Fritzi war sichtlich durcheinander und auch Leine und Geschirr waren noch so neu und ungewohnt. Aber sanft war der Riese, genau, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Panik verbreitete er nicht. Seine Adoptantin sprach ihn ruhig und freundlich an und mit ein paar Leckerlis brach das Eis schnell.
Einige Wochen vergingen und eine traurige Nachricht kam an das Casateam:
Fritzi musste sein neues Zuhause wieder verlassen. Was niemand ahnen konnte: Der große Hund hat HD in beiden Hüftgelenken und muss operiert werden. Damit wurde er zugleich untauglich für die spezielle Ausbildung, die er erhalten sollte. Eine Fahrerkette wurde gebildet, um Fritzi durch halb Deutschland nach München zum Team der Tierschutzbrücke zu bringen. Auf einem Parkplatz übernahmen mein Mann und ich Fritzi, der seelenruhig und brav auf uns wartete. Und auch während der Autofahrt war er entspannt und ruhig, als sei es das Normalste der Welt. Ein Traumhund!
Fritzi ist jetzt in München auf Pflegestelle und wartet auf seine OP – und auf Menschen, die ihm danach endlich ein festes Zuhause geben. Der menschenbezogene freundliche Rüde hat sich als absolut hunde- und sogar katzenverträglich erwiesen. Natürlich braucht er, wie alle Jungspunde, noch eine liebevolle und konsequente Erziehung.
Für diesen wunderbaren Hund, unseren Fritzi, bitten wir euch um zweierlei:
Um die Kosten für die notwendige OP zu decken, ist jeder Euro, der als Spende eingeht, äußerst willkommen und zusammen mit Fritzi sagen wir schon im Voraus: DANKE!
Bitte überweist auf das Konto der Tierschutzbrücke München und gebt als Verwendungszweck „Fritzi“ an:

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V
UniCredit Bank AG
IBAN: DE11 7002 0270 0659 5511 52
BIC: HYVEDEMMXXX

Gerne dürft ihr auch per Paypal spenden:
https://tierheim-casa-cainelui.jimdo.com/…/spendenkonto-pa…/

 

Und um Fritzi endlich ein glückliches Hundeleben zu ermöglichen, halten wir zugleich schon Ausschau nach einer geeigneten Familie, die unserem lieben großen Schmusbär ein großes Hundebett und viel Liebe schenken möchte. Wer mehr erfahren will, darf sich gerne an Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) wenden:
tierschutzbruecke@gmail.com


++Neues aus dem Casa++

 

Wieder haben einige unserer Schützlinge ihre Köfferchen gepackt und sich auf die große Reise in ein wunderschönes, neues Leben gemacht. Dieses Mal durften sogar 31 Hunde am Freitag in den Transporter steigen, um direkt zu ihren neuen Familien oder zunächst auf eine Pflegestelle zu reisen, von wo aus sie sich nun ein eigenes Körbchen suchen. Wie immer wurden sie von glücklichen und aufgeregten Menschen empfangen, die es kaum erwarten konnten, ihre neuen ...Familienmitglieder in die Arme zu schließen. Es ist jedes Mal sehr berührend, diesen Moment mit erleben zu dürfen.

Wir wünschen allen ein langes und glückliches Leben mit ihren Zweibeinern und danken unseren Spendern ganz herzlich, ohne die dies alles nicht möglich wäre. Danke auch an Romulus und das gesamte Vermittlungsteam, das immer sein Möglichstes gibt, um für alle unsere Hunde das perfekte Zuhause zu finden.

 


++Das Casa sagt Danke++

Ihr seid die Besten!

 

Dank eurer großartigen Unterstützung konnte die gesamte Operation von Holly bezahlt werden! Vielen Dank für eure wertvolle Hilfe im Namen von Holly, Susanne und dem gesamten Casa-Team.

 

Holly hat die Operation gut überstanden und ist bereits auf dem Weg der Besserung. Sie hat großen Appetit und versucht schon, die ersten Gehversuche zu machen. Wir sind zuversichtlich, dass sie ihr Leben in ihrem wundervollen Zuhause nun in vollen Zügen geniessen kann.


++Das Casa braucht Hilfe++

 

Helfer vor Ort gesucht! Besonders für folgende Zeiträume:

16.03.- 29.03.2019 
07.04.- 13.04.2019
05.05.- 18.05.2019
24.06.- 30.06.2019

Für 2019 liegt uns, dem Team des Casa Cainelui, ein Anliegen ganz besonders am Herzen: Wir wollen versuchen, Romulus Sale in diesem Jahr möglichst lückenlos vor Ort durch freiwillige Helfer zu unterstützen. Dies ist wichtig, damit unsere Hunde nicht nur jederzeit optimal versorgt, sondern auch durch ausreichende menschliche Kontakte sozialisiert werden. Hierzu gehören Vertrauensaufbau, Streicheleinheiten, Fellpflege, Fütterungen, Gassirunden, Freilaufarbeit, Leinentraining – Dinge, die wesentlich sind, um jeden einzelnen Hund gut kennenzulernen und unter Umständen überhaupt erst vermittelbar zu machen. Diese wichtige Arbeit leisten ausschließlich unsere freiwilligen Helfer vor Ort und deswegen ist es so unverzichtbar, dass jeden Monat, jede Woche, jeden Tag hundeliebende Menschen als Helfer ins Casa kommen!
Jeder und jede ist herzlich willkommen, unser Team tatkräftig zu unterstützen und der Dank unserer liebenswerten Casabewohner ist allen Helfern garantiert!

Bitte meldet euch unter: helfer@casa-cainelui.com

Erste Hinweise zu einem Helfereinsatz vor Ort findet ihr auch auf unserer Homepage:
https://www.casa-cainelui.com/spenden-helfen/helfen-vor-ort/


++Neues aus dem Casa++

 

Es wird genauestens überprüft, was am Sonntag in den Napf kommt!