Vermittelt 2020

 

Vertrauen, Liebe und Wärme in einer eigenen Familie ist unser Herzenswunsch  für alle unsere Schützlinge. 

Ein Traum, wenn dieser Wunsch wahr wird.

 

Seite [1] [2] [3] [4]


Januar


 

Billy

 

war im Casa seit: Februar 2019

Billy kam im Februar 2019 ins Casa Cainelui. Helfer haben ihn auf dem Heimweg zur Pension auf der Straße gefunden.


 

Hayoni

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Hayoni wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. 

 


 

Aiga

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Aiga wurde zusammen mit ihren beiden Schwestern und 23 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Alexa

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Alexa wurde zusammen mit ihren beiden Schwestern und 23 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Kimmy

 

war im Casa seit: September 2019

Unsere hübsche Kimmy kam mitte September 2019 ins Casa Cainelui. Romulus Frau hat sie bei sich Zuhause auf der Strasse gefunden. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Fae

 

war im Casa seit: September 2019

Fae kam Ende September 2019  mit ihrer Schwester ins Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Ginny

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Ginny kam im Oktober 2019 mit seinen drei Geschwistern ins Casa Cainelui. Die vier kommen von einen Nachbarn von Romulus. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Lykke

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Lykke kam im Oktober 2019 mit 25 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor ins Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Hobbs

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Hobbs kam im Oktober 2019 mit seinem Bruder Honni ins Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte er nach Deutschland ausreisen.


 

Lotte

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Lotte wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. 

Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Mabel

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Mabel kam anfangs Oktober 2019 mit zwei weiteren Hunden in Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte sie gemeinsam mit Chinook in ihr gemeinsames neues Zuhause ausreisen.

 

Chinook

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Chinook kam anfangs Oktober 2019 mit zwei weiteren Hunden in Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte er gemeinsam mit Mabel in ihr gemeinsames neues Zuhause ausreisen.


 

Sally

 

war im Casa seit: Oktober 2019

 

Sally hat Romulus Frau im Oktober 2019 in der Stadt mit einer Kopfverletzung gefunden. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Schenja

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Schenja kam zusammen mit ihren fünf Geschwistern und seiner Mama im Dezember 2019 ins Casa Cainelui. Studenten haben die Hundefamilie gefunden und ins Casa gebracht. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Snoopy

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Snoopy kam zusammen mit seinen fünf Geschwistern und seiner Mama im Dezember 2019 ins Casa Cainelui. Studenten haben die Hundefamilie gefunden und ins Casa gebracht. Am 24.01.2020 durfte er nach Deutschland ausreisen.


 

Pina

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Pina wurde Ende Dezember 2019 von Romulus auf der Strasse gefunden. Am 24.01.2020 durfte sie in die Schweiz ausreisen.


 

Kira

 

war im Casa seit: März 2018

Kira wurde im März 2018 bei einer Schweinefarm ausgesetzt. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Binchen

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Binchen wurde mit 24 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Hunedoara gerettet.

Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Doughnut

 

war im Casa seit: 2012

Unsere Doughnut ist seit mindestens 2012 im Casa Cainelui. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland ausreisen.


 

Alea

 

war im Casa seit: November 2017

Alea kam im November 2017 gemeinsam mit 40 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor zu uns. Am 24.01.2020 durfte sie in die Schweiz ausreisen.


 

Nino

 

war im Casa seit: November 2017

Nino kam im August 2019 ins Casa Cainelui. Er wurde leider mindestens drei Jahre an der Kette gehalten.

Am 24.01.2020 durfte er nach Deutschland ausreisen.


 

Sabin

 

war im Casa seit: Juni 2019

Sabin kam Mitte Juni 2019 zu uns. Romulus Bruder Remus hat ihn und sechs weitere Hunde auf einem Firmengelände lange Zeit betreut. Am 24.01.2020 durfte er nach Deutschland ausreisen.


 

Flynn

 

war im Casa seit: September 2017

Unser Flynn wurde im September 2017 auf einem Feld, stark verfilzt und abgemagert, hinter dem Casa gefunden.  Am 31.01.2020 durfte er nach Schweden ausreisen. 


 

Oskar

 

war im Casa seit: 

Oskar war auf einer Pflegestelle in Deutschland und durfte Ende Januar 2020 in sein entgültiges Zuhause ziehen. 


Februar


 

Elvis

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Elvis kam im Oktober 2019 ins Casa Cainelui. Helfer haben den jungen Hund beim Einkaufszentrum gefunden.

Am 2. Februar 2020 durfte Elvis und Lilli in ihr gemeinsames neues Zuhause ausreisen.

 

Lilli

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Lilli wurde zusammen mit 25 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. Am 2. Februar 2020 durfte Lilli und Elvis in ihr gemeinsames neues Zuhause ausreisen.


Dina

 

war im Casa seit: Februar 2017

Dina wurde im Februar 2017 zusammen mit der Hündin Arda von den Hundefänger eingefangen und ins städtische Tierheim Danyflor gebracht. Dort angekommen sah sie eine tierliebe Frau, beschloss das die beiden was besseres verdient haben und brachte sie ins Casa Cainelui.


 

Rudi

 

war im Casa seit: Juni 2019

Rudi kam zusammen mit seinen fünf Geschwistern im Juni 2019 ins Casa Cainelui. Die sechs Welpen wurden im Dorf in der Nähe vom Casa Cainelui gefunden.

 

Liebes Casa-Team,

unser Happy-End-Bericht zu Woody (im Casa Rudi):

Wir haben vor ca. zwei Monaten Woody als neues Familienmitglied aufgenommen. Wir sind seit dem von ihm ganz verzaubert, jeden Tag aufs Neue. Er ist ein ganz liebevolles, sanftes, schlaues und unglaublich anpassungsfähiges Tier. Woody ist prima im Umgang mit Menschen, Kinder liebt er besonders. Was uns beeindruckt, ist, wie gut er mit Hunden sozialisiert ist. Er ist anfangs zurückhaltend abwartend und taut dann auf, wenn er sein Gegenüber einschätzen kann. So hat er im Casa-Rudel wahrscheinlich gelernt, sich auf unterschiedliche Hundecharaktere einzustellen. In kurzer Zeit hat er es geschafft, viele Hunde und ihre Besitzer-/innen zu begeistern. Er ist ein gern gesehener Hundekumpel für durchgeknallte Junghunde zum Toben, aber auch ein einfühlsamer Hundefreund für zart besaitete Tiere, die ängstlicher sind.Da unsere Hündin Fine um unseren verstorbenen Kater trauerte und ich mir eher als neues Zweittier einen Hund vorstellte, machten wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Tier, obgleich unsere Hündin oft gebissen worden ist und daher nicht einfach mit anderen Hunden ist (war). Unsere Hündin kam am besten mit Hunden aus dem Tierschutz zurecht, die in Gruppenhaltung oder durch ihre Geschichte als Hund ohne Zuhause lernen mussten, mit anderen Hunden klarzukommen. Wir sind über eine Freundin auf das Casa Cainelui aufmerksam geworden. Woody (Rudi) schien geeignet und so lernten wir ihn auf der Pflegestelle kennen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Es lief alles von Beginn an richtig klasse mit Woody. Durch unsere Tiererfahrungen hatten wir uns darauf eingestellt, dass der neue Hund bestimmt einige Aufgaben an uns stellt, für die wir mit Geduld und Kreativität Lösungen suchen müssen. Dem war nicht so. Klar gab es mal das Ein oder Andere, was durchgekaut wurde oder nächtliches Fiepen in der Eingewöhnung. Aber das gehört ja zu einem Junghund dazu. Wir hatten uns vor allem auf Anfangsschwierigkeiten mit unserer kleinen, eigenwilligen Hündin Fine eingestellt. Unsere Hündin Fine fand Woody ungefähr einen halben Tag suspekt und grummelte vor sich hin. Woody war souverän, gelassen und vorsichtig mit ihr, so dass sich alles anders entwickelte als erwartet. Sie haben sich innerhalb kürzester Zeit sehr lieb gewonnen. Sie kuscheln und toben zusammen, sind richtig dicke Freunde. Alle ,die Fine vorher kannten, haben es nicht für möglich gehalten, dass sie sich mit einem Hund jemals so gut verstehen könne. Woody bereitet uns jeden Tag viel Freude und bereichert unseren Alltag sehr. Seine starke Menschenbezogenheit und Bindung rührt uns, er braucht viel Liebe und gibt uns viel zurück. Er versteht sehr schnell, was wir von ihm möchten und ist daher ganz leicht zu führen. Er läuft prima an der Leine, Fahrrad, ist ständig im Blickkontakt….Manch neue Dinge muss(te) er kennenlernen und manchmal war bzw. ist er noch unsicher, aber nie ängstlich. Unsere kleine selbstbewusste Hundedame gibt ihm dann Halt und er guckt sich ihr Verhalten ganz schnell ab.Viele Menschen haben es ermöglicht, dass Woody überlebte (wurde als kleiner Welpe mit seinen Geschwistern ausgesetzt), sich so toll entwickeln konnte. Vielen Dank, an die Person, die Woody fand, anfangs versorgte, dann ins Casa brachte, an das ganze Casa-Team und an die Pflegestelle für die Bereitschaft, das Tier in Deutschland aufzunehmen und schließlich die freundliche Vermittlung. Wir hoffen, dass Eure Arbeit lang weitergeht und ihr die Unterstützung bekommt, die notwendig ist.

Herzlichst, Familie Seybold


 

Mina

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Mina wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. 


 

Chera

 

war im Casa seit: 2011

Chera lebte schon im alten Casa Cainelui - 2011 wurde mit dem Bau der neuen Anlage angefangen - und ist somit eine unserer am längsten im Casa lebenden Bewohner.

 

HappyEnd:

Vor vier Monaten, nach sehr kurzer Überlegung, konnte ich gemeinsam mit Daniel Steiner Chera bei Regensburg abholen. Nach mehr als 10 Jahren im Tierheim sollte sie nun ankommen, heimkommen - und wie sie das macht! Vom ersten Tag an einfach nur unkompliziert hat sie sich in den Alltag integriert, sofort verstanden, dass die weichen, grossen Betten für sie sind, dass es zweimal am Tag Futter gibt und sich diese Zeiten verinnerlicht! Habe immer das Gefühl, dass Chera schon viel länger bei uns ist, einfach dazugehört zu unserer Gruppe. Sehr wach, sehr neugierig erkundet sie unsere Umgebung, geniesst tägliche Spaziergänge, zeigt aber auch klar, wenn sie mal eine Ruhepause braucht - sie darf, soll entscheiden. Klar, ein paar Zipperlein gehören auch dazu, doch die kann man behandeln: das Herz bekommt eine Unterstützung, für die Spondylose gibt es regelmäßig Osteopathie, Hanfkps. und der Muskelaufbau wird auch angeregt. Sie hat bei den Spaziergängen schon einige Bekanntschaften geschlossen, wenn auch die anderen Hundebesitzer zuerst beeindruckt sind von dem grossen, schwarzen Schäferhund! Chera ist jedoch eine Seele von Hund, kommuniziert so klar, dass Jungspunte ganz ruhig werden, Ängstliche sich getrauen und der Rest einfach Infos austauschen will - herrlich zu beobachten. Zuhause ist sie der Ruhepol für alle, vorallem Zora profitiert sehr. Erstaunlich ist auch, dass sie vom ersten Tag an stubenrein war, die ganze Nacht durchschläft, ausser am Anfang bis ich kapierte, dass sie eine Nachtlicht braucht, und es am Morgen überhaupt nicht pressant hat. Da sie nicht mehr Treppensteigen kann, habe ich mein Nachtlager auf dem Sofa aufgeschlagen, denn immer mehr sucht Chera den Kontakt zu uns Menschen und kann schon mal einen kurzen Sprint hinlegen, wenn wir uns laaange nicht mehr gesehen haben. Chera ist nicht unsere erste Seniorin und es ist ein Geschenk, jedesmal - wir bekommen so viel positives an Gelassenheit, Ruhe, Neugierde, Offenheit und Liebe. Wir hoffen auf viel gemeinsame Zeit mit Chera und sagen danke Romulus und dem Team, dass wir sie übernehmen durften!! Liebe Grüsse aus der Schweiz


 

Ariana

 

war im Casa seit: 

Ariana durfte im November 2019 in eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen und hat nun ihre endgültige Familie gefunden.


 

Hila

 

war im Casa seit: September 2016

Hila wurde im September 2016 zusammen mit ihren zwei Schwestern (Hannah und Hailey) neben einer vielbefahrenen Straße gefunden.


 

Jaira

 

war im Casa seit: November 2018

Jaira kam Mitte November 2018 mit ihren vier Geschwistern Jason, Jasleen, Jacy und Jupp ins Casa Cainelui. Die Hunde gehörten einem Bekannten von Romulus, dieser wollte sie aber nicht mehr haben. 


 

Galina

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Galina wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.


März


 

Alba

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Alba wurde zusammen mit ihren beiden Schwestern und 23 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.


 

Crisby

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Die kleine Crisby kam zusammen mit ihrer Schwester Chucky im Dezember 2019 ins Casa Cainelui. Ein Freund von Romulus hat die beiden ganz alleine ohne Mutter auf der Hauptstrasse gefunden.


 

Ellie

 

war im Casa seit: August 2019

Ellie kam zusammen mit ihrer Schwester Emmi Ende August 2019 ins Casa Cainelui. Ein netter Mann hat die beiden von der Strasse gerettet.


 

Mara

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Mara kam zusammen mit ihrer Mama Mona im Oktober 2019 ins Casa Cainelui. Ihre Besitzerin wollte sie nicht mehr haben.


 

Mona

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Unsere liebe Mona kam anfangs Oktober 2019 mit ihren vier Tage alten Welpen ins Casa Cainelui. Ihre Besitzerin wollte sie nicht mehr haben.


 

Nemo

 

war im Casa seit: September 2019

Unser süsser Nemo kam Ende September 2019 mit seinen zwei Geschwistern ins Casa Cainelui.

 


 

Nora

 

war im Casa seit: November 2019

Nora wurde anfangs November 2019 mit 6 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.

 


 

Ruby

 

war im Casa seit: November 2019

Ruby wurde anfangs November 2019 mit 6 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.

 


 

Stella

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Stella kam zusammen mit ihren fünf Geschwistern und seiner Mama im Dezember 2019 ins Casa Cainelui. Studenten haben die Hundefamilie gefunden und ins Casa gebracht.


 

Arva

 

war im Casa seit: 

Arva lebte schon viele Jahre im Casa Cainelui.


 

Ina

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Ina wurde mit ihren sieben Welpen und mit 18 weiteren Hunden im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Hunedoara gerettet.


 

Kendra

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Kendra wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.


 

Shakira

 

war im Casa seit: September 2016

Shakira ist einer der 11 Hunde, die im September 2016 aus einer Tötungsstation in Bukarest zu uns gekommen sind. 


 

Goofy

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Goofy wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet. 


 

Jocki

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Jocki wurde im Dezember 2019 von einer tierlieben Studentin auf der Strasse gefunden und ins Casa Cainelui gebracht.


 

Holger

 

war im Casa seit: Januar 2020

Holger wurde Ende Januar 2020 von Romulus auf dem Weg zum Casa neben der Strasse gefunden.


Mojo

 

war im Casa seit: Februar 2019

Mojo kam mit 13 weiteren Hunden mitte Februar 2019 ins Casa Cainelui. Die Hunde lebten in einem Busdepot, von wo sie weg mussten. Eine Tierschützerin hat die Hunde aufgenommen. Sie konnte aber nicht alle längerfristig behalten und somit hat Romulus 14 Hunde übernommen. 


 

Martin

 

war im Casa seit: Oktober 2019

Martin wurde im Oktober 2019 aus dem städtischen Tierheim Danyflor total abgemagert gerettet.


Muffin

 

war im Casa seit: November 2019

Muffin kam im November 2019 mit seinen beiden Brüdern und Mama Molly ins Casa Cainelui. Die kleine Hundefamilie lebte zuvor auf der Strasse und wurde von jemanden gefüttert. Da es aber immer gefährlicher wurde für die kleine Familie wurden sie ins Casa Cainelui gebracht. 


 

Nayeli

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Nayeli wurde im Dezember 2019 mit 30 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.


Bonny

 

war im Casa seit: Dezember 2019

Bonny kam zusammen mit ihren fünf Geschwistern und ihrer Mama im Dezember 2019 ins Casa Cainelui. Studenten haben die Hundefamilie gefunden und ins Casa gebracht. Am 24.01.2020 durfte sie nach Deutschland in eine Pflegestelle ausreisen und hat nun ihr endgültiges Zuhause gefunden.


 

Rubia

 

war im Casa seit: Juni 2019

Rubia kam zusammen mit ihren fünf Geschwistern im Juni 2019 ins Casa Cainelui. Die sechs Welpen wurden im Dorf in der Nähe vom Casa Cainelui gefunden.


Fabio

 

war im Casa seit: Februar 2019

Fabio kam mit 13 weiteren Hunden mitte Februar 2019 ins Casa Cainelui. Die Hunde lebten in einem Busdepot, von wo sie weg mussten. Eine Tierschützerin hat die Hunde aufgenommen. Sie konnte aber nicht alle längerfristig behalten und somit hat Romulus 14 Hunde übernommen.


 

Fleur

 

war im Casa seit: 

Fleur war schon einige Jahre im Casa. Nun durfte sie im März 2020 nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen. Schon nach kurzer Zeit hat sie ihr endgültiges Zuhause gefunden.