Vermittelt 2019

 

Vertrauen, Liebe und Wärme in einer eigenen Familie ist unser Herzenswunsch  für alle unsere Schützlinge. 

Ein Traum, wenn dieser Wunsch wahr wird.

 

Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]


Januar


 

Avery

 

war im Casa seit: 2012

 

 


 

Donatus

 

war im Casa seit: November 2015

Donatus wurde im November 2015 aus dem städtischen Tierheim Slatina gerettet.

 

 


 

Rudi

 

war im Casa seit: April 2016

Rudi kam im April 2016 zu uns. Sein Herrchen, ein Mitarbeiter vom Casa Cainelui hatte leider einen tödlichen Unfall weshalb er dann ins Casa Cainelui kam.

 


 

Drago

 

war im Casa seit: September 2018

Drago kam im September 2018 ins Casa Cainelui. Er wurde im angrenzenden Dorf gefunden.

 

 


 

Picolo

 

war im Casa seit: September 2016

Picolo wurde im September 2016 im Casa abgegeben. Er lebte bei einer Familie, diese kümmerte sich jedoch kaum um den Rüden und zog letztendlich auch weg - Picolo blieb zurück. Ein Nachbar der Familie gab ihm täglich zu fressen und sorgte für ihn, leider hatte er nicht die Möglichkeit Picolo selbst bei sich aufzunehmen und so brachte er Picolo ins Casa.


 

Pit

 

war im Casa seit: November 2017

Pit kam im November 2017 ins Casa.


 

Tiberius

 

war im Casa seit: April 2018

Tiberius kam im April 2018 zu uns. Er wurde neben einer Strasse gefunden.


 

Agada

 

war im Casa seit: August 2017

Agada kam im August 2017 mit drei anderen Hunden ins Casa. Gefunden wurden sie auf der Straße und ins Casa gebracht.


 

Dao

 

war im Casa seit: August 2017

Dao kam im August 2017 ins Casa. Sie und 3 andere Hunde wurden zusammen auf der Straße gefunden und ins Casa gebracht.


 

Muffin

 

war im Casa seit: November 2018

Der kleine Muffin kam Mitte November 2018 ins Casa Cainelui. Zwei Helferinnen fanden ihn ganz alleine neben der Strasse völlig geschwächt und sehr ausgemagert.

 


 

Sidney

 

war im Casa seit: September 2018

Sidney kam zusammen mit seinen sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden.

 


 

Sirius

 

war im Casa seit: September 2018

Sirius kam zusammen mit seinen sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden.

 


 

Santscho

 

war im Casa seit: September 2018

Santscho kam zusammen mit seinen sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden.

 


 

Eros

 

war im Casa seit: November 2017

Eros fanden Helfer zusammen mit seiner Mama Ellie und seinen 6 Geschwistern im November 2017 ausgesetzt vor dem Casa.

 


 

Yuki

 

war im Casa seit: Oktober 2018

Die kleine hochschwangere Yuki kam mitte Oktober 2018 ins Casa Cainelui. Romulus hat sie auf der Strasse gefunden.

 


 

Sissi

 

war im Casa seit: November 2017

Sissi kam im November 2017 zusammen mit 40 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor zu uns.

 


 

Pearl

 

war im Casa seit: November 2017

Pearl kam im November 2017 zusammen mit 40 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor zu uns.

 


 

Shila

 

war im Casa seit: September 2018

Shila kam zusammen mit ihren sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden.

 


 

Lolly

 

war im Casa seit: Oktober 2018

Lolly kam im Oktober 2018 ins Casa Cainelui. Sie wurde auf der Strasse gefunden.

 


 

Gesa

 

war im Casa seit: November 2018

Gesa kam zusammen mit ihren vier Geschwistern im November 2018 ins Casa Cainelui. Die Fünf wurden abgegeben.

 


 

Ginny

 

war im Casa seit: November 2018

Ginny kam zusammen mit ihren vier Geschwistern im November 2018 ins Casa Cainelui. Die Fünf wurden abgegeben.

 


 

Glory

 

war im Casa seit: November 2018

Glory kam zusammen mit ihren vier Geschwistern im November 2018 ins Casa Cainelui. Die Fünf wurden abgegeben.

 


 

Gina

 

war im Casa seit: November 2018

Gina kam zusammen mit ihren vier Geschwistern im November 2018 ins Casa Cainelui. Die Fünf wurden abgegeben.

 


 

Knöpfchen

 

war im Casa seit: November 2018

Das kleine Knöpfchen kam im November 2018 ins Casa Cainelui. Sie wurde alleine auf der Straße Rumäniens aufgefunden.

 


 

Basti

 

war im Casa seit:

Seit dem 01.12.2018 lebte Basti in Deutschland auf einer Pflegestelle. Nun durfte er in sein endgültiges Zuhause ziehen.

 


 

Sascha

 

war im Casa seit: September 2018

Sascha kam zusammen mit seinen sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden.

 


Februar


 

Taisto

 

war im Casa seit: November 2017

Taisto kam im November 2017 zusammen mit 40 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor ins Casa Cainelui. Im November 2018 durfte er nach DE auf Pflegestelle ausreisen und hat nun sein endgültiges Zuhause gefunden.

 


 

Sola

 

war im Casa seit: Mai 2015

Sola kam am 13. Mai 2015 gerade noch rechtzeitig ins Casa. Zuvor wurde sie von tierlieben Menschen auf einem Parkplatz hochträchtig entdeckt und angefüttert. Am 14. Mai 2015 bekam Sola ihre 10 Welpen.

 


 

Liesbeth

 

war im Casa seit:

Die schüchterne Liesbeth wartete schon viele Jahre im Casa Cainelui. Nun dufte sie in die Schweiz ausreisen. 

 

Happy End Smilla (ehemals Lisbeth)

Kennengelernt haben wir unsere Smilla (ehemals Lisbeth) bereits 2014: Im Zwinger, uns Menschen gegenüber vorsichtig-zurückhaltend. Im Mai 2018 durften rund sieben ältere Hunde in den sogenannten Garten im Casa umziehen, auch Smilla gehörte dazu. Es war einfach nur schön zu sehen, wie Smilla aufblühte, Lebensfreude pur ausstrahlte, durch den Freilauf rannte und vorsichtige Annäherungsversuche uns Menschen gegenüber machte. In diesen Tagen verliebte ich mich in das sonnige, liebe und fröhliche Wesen dieser älteren Hündin, die eigentlich nicht meinem Beuteschema entspricht (zu klein). Leider mussten die Senioren ein paar Wochen später zurück in die Zwinger ziehen: Der Freilauf wurde dringend für die zahlreichen Junghunde benötigt. Der Winter kam und Smilla wartete weiterhin im Zwinger auf ihre Menschen. Sie ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich zeigte meiner Familie die Videos und Fotos. Schliesslich stand fest: Smilla darf Ende Januar 2019 zu uns ziehen! Es war uns bewusst, dass etwas Arbeit auf uns zukommen wird. Geschirr und Leine kannte Smilla noch gar nicht und sie hatte beinahe ein halbes Hundeleben lang im Casa im Zwinger gelebt. Am ersten Tag lag sie in unserer Küche in der Ecke und bewegte nicht mal den Kopf, schaute gegen die Wand, in der Hoffnung, auf diese Weise nicht gesehen zu werden. Aber ihre Neugierde war stärker als die Angst: Täglich machte sie kleine oder auch grosse Fortschritte, taute mehr auf. Sie orientierte sich an unseren anderen Hunden, wollte auch dabei sein und integrierte sich problemlos. Es dauerte nicht lange, bis sie sich im Haus und in unserem Garten wohl und sicher fühlte. Schon bald sprang sie freudig in den Garten und auch wieder zurück ins Haus. Jeden Abend setzte ich mich zu ihr hin, damit sie lernt, dass gestreichelt werden etwas Schönes sein kann. Innert wenigen Tagen gelang es ihr, sich hierbei zu entspannen und es zu geniessen. Inzwischen gehört kuschelnund manchmal auch bürsten zum abendlichen Ritual, das uns beiden guttut.Bedeutend länger benötigten wir, bis Smilla lernte, Gassi zu gehen mitSicherheitsgeschirr, Halsband und Leine. Rund fünf Wochen lang trugen wirSmilla zum nahen Waldrand und wieder runter. In den ersten Tagen zitterte Smilla, speichelte.Sie machte in den ersten drei Wochen auch mit Leberwurst und einem Teil desRudels, den wir als Mut-Macher zur Orientierung mitnahmen, keinen einzigenSchritt. Wir blieben dran, wiederholten das Ritual ohne Druck, füttertenweiterhin Leckerlis und Leberpaste. Und als wir uns schon langsam fragten, obsie diese Angst jemals überwinden werde, überraschte sie uns und begann zu laufen. War das eine Freude! Inzwischen steht für Smilla fest, dass Gassi gehen jeden Tag dazu gehört und sie dabei sein will! Sie hat grosse Freude an der Bewegung, ist auch hierbei sehr neugierig, aber auch sehr schreckhaft. Vieles kennt sie noch nicht und bereitet ihr noch Angst, so dass wir bis anhin nur Gassirunden im Wald und übers Feld machen, noch nicht durchs Quartier. Ihren ersten Ausflug mit dem Wohnmobil hat unsere kleine Sonne mit Bravour gemeistert und sie war auch ganz brav, als Tabo (Don) aus dem Casa zu uns auf Besuch gekommen ist. Kurz: Wir sind sehr glücklich mit unserer Smilla und haben diese

Entscheidung noch keinen Moment bereut. Wir wünschen uns, dass wir noch viel Schönes miteinander erleben dürfen und sie uns lange erhalten bleibt.


 

Sally

 

war im Casa seit: September 2018

Sally kam zusammen mit ihren sechs Geschwistern im September 2018 ins Casa Cainelui. Eine tierliebe Frau hat die sieben Welpen als sie gerade mal 2-3 Wochen alt waren gefunden. Im Januar 2019 ist Sally auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausgereist und nun durfte sie in ihr endgültiges Zuhause ziehen.

 


 

Holly

 

war im Casa seit: Dezember 2018

Holly kam im Dezember 2018 ins Casa Cainelui. Sie ist leider blind. Ein Freund von Romulus hat sie auf der Strasse gefunden. Sie wurde ausgesetzt und wurde dann angefahren. 

 


 

Leon

 

war im Casa seit: November 2018

Der süsse Leon kam zusammen mit seinen vier Geschwistern mitte November 2018 ins Casa Cainelui. Ein Mann brachte die fünf Welpen ins Casa weil er sie nicht mehr wollte.

 


 

Athos

 

war im Casa seit: Dezember 2018

Athos kam anfangs Dezember 2018 ins Casa. Er wurde in der Stadt beim Bahnhof von einer Helferin gefunden. Im Januar 2019 durfte er nach Deutschland auf eine Pflegestelle ausreisen. Nun konnte er in sein endgültiges Zuhause gezogen.

 


 

Mogli

 

war im Casa seit: Juni 2018

Mogli kam im Juni 2018 ins Casa Cainelui. Er wurde beim Bahnübergang in der Nähe des Casa Cainelui gefunden. Im Dezember 2018 durfte er nach Deutschland auf eine Pflegestelle ausreisen. Nun konnte er in sein endgültiges Zuhause gezogen.