Vermittelt 2013

 

 

 

Unsere Emma aus der Tötungsstation hat einen tollen Werdegang

hinter sich und durfte ihr neues Zuhause beziehen: seht selbst!

 


"Die erste (zugegebenermaßen nur sehr kurze) Nacht verlief sehr ruhig. Zwar bin ich viel umhergewandert, musste ja mal erkunden, was hier alles so los ist... bin auch öfter mal über meine Füße und die Holzplanken der Hundehütte gestolpert, weils ja dunkel war und ich ja ohnehin nicht mehr so gut sehe. Aber nach etwa 30 Runden durch mein Gehege fand ich mich blind zurecht - und dann konnte ich mich von der langen Reise und der neuen Umgebung ausruhen. Kein Jammern, kein Bellen.... einfach nur noch schlafen. Die erste Hunderunde außerhalb des Grundstücks war prima - soooo viel zu sehen - und das auch noch mit 3 weiteren Gefährten, die alle ganz nett sind, war schon klasse. Die kennen sich hier schon aus - und zeigen mir die tollsten Mauselöcher - aber die interessieren mich nicht . Hier gibt´s ganz schon viel Landschaft - jede Menge Wiesen, Wald, Pfützen und auch Schlamm. Frauchen meint ich solle da ruhig überall durch - dann wäscht sich auch der Dreck ganz gut ab. Zwar haben die mich schon dolle frisiert - na ja halt die dicken Fellknubbel weggeschnitten und ausgebürstet - aber das hilft ja so schnell nix. Zumal die seeehr vorsichtig dabei sind und eher noch Dreck dran lassen, als mich womöglich zu schneiden. Das lass ich mir auch gern gefallen - ist ja immer auch jemand dabei, der mich in der Zeit puschelt, krabbelt und mich auch mit Leckerchen versorgt. Heute sind auch 2 Kinder mit die Hunderunde gegangen - das war lustig - so ne richtige Großfamilie. Der Wind hat ordentlich durch mein Fell geweht - wird schon besser damit. Wieder zu Hause haben die Menschen noch so Vor-Winter-Gartenarbeit verrichtet. Ich hab dabei geholfen - bin super neugierig und hab nicht mal vor dem Rasenmäher Angst. Nur zu blöd, das der nicht wirklich mit mit spielen wollte. Dazu muss ich dann doch die beiden Hundemädels auffordern. Die eine geht auch schon mal drauf ein - die andere ist noch ein wenig reserviert. Aber mit meinem Charme krieg ich die sicher auch ganz bald dazu mit mit gemeinsam über den Rasen zu fegen. Herrchen und Frauchen fordere ich auch schon mal zum spielen heraus - laufe denen auch gern hinterher, egal wohin - Hauptsache dabei sein! Die sagen ich sei ganz schön aufgeweckt und ein lustiges Kerlchen - na wenn das kein Kompliment ist!! Ich glaub, ich hab´s gut angetroffen!

Liebe Grüße aus dem Wald, Maro"


 

 

Unsere Queen, nun Rosinchen, hat ein wunderbares Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr, dass sie trotz Taubheit jemand aufgenommen hat.


Nomi zeigte sich auf ihrer Pflegestelle traumatisiert, sodass der Umgang und die Sozialisierung mit ihr sehr schwierig war. Leider wollte sie so keiner adoptieren. Wir freuen uns daher umso mehr, dass die Pflegestelle vom ersten Moment an hin und weg von ihr war, die notwendige Geduld hatte und sie nie wieder hergeben will. Nomi kann nun endlich entspannen!


 

 

 

Jim, ehemals Kleiner, mit seiner Dackeldame Joy. Die beiden sind ein Herz und eine Seele!


 

 

 

Fixbill ist glücklich in seiner Familie! :)


 

 

 

Maggies neue Familie kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.


Fritz (heute Charlie) hat ein tolles Zuhause bei einer schwedischen Studentin gefunden, die sich auf den ersten Blick in ihn verliebt hat. Da sie in ihrer alten Wohnung keine Hunde halten durfte, ist sie extra umgezogen und hat nun endlich ihren Liebling zu sich holen können. Wir wünschen den beiden alles Gute!


 

 

 

Unsere wunderschöne Miri ist von heute auf morgen aufgeblüht. Wir freuen uns für sie, dass ihr das Leben in Deutschland so gefällt und mit diesem die neue Familie!


 

 

Linne hat ein wunderbares Zuhause bei einer Helferin gefunden. Wir wünschen allen Seiten viel Spaß und eine tolle Zeit zusammen!


 

Unser herzensguter Opi Edi hat einen Gnadenhof in der Schweiz gefunden. Wir freuen uns sehr, dass er nun endlich Leute für sich gefunden hat.


 

Lucy, nun Kaja, kurz nach der Ankunft mit ihrem neuen Frauchen. Zuhause hat dann noch ihre neue Schwester Pia auf sie gewartet.

 

"Ich bedanke mich für alles was man für uns getan hat und das es alles so schön schnell ging und ich meinen Hut vor jedem einzelnen von Euch ziehe!"


 

 

 

Gypsi nun kann super neben ihrer neuen erwachsenen Freundin entspannen. :)


 

Unser Riesenbaby Dero hat ein wunderbares Zuhause in NRW gefunden. Auch wenn er zurzeit noch etwas schüchtern scheint, macht er große Fortschritte und genießt das Leben in vollen Zügen.


 

 

Wer kann diesem Blick wiederstehen? Buffys Pflegestelle nicht. Sie möchten die kleine Dackeldame für immer bei sich behalten! :)


 

Unsere alte kleine Dame Trude hat ein tolles Zuhause gefunden und mit diesem 3 neue Freunde.

 

"Alles in allem passt sie super zu
uns. Es war die goldrichtige Entscheidung.
"


 

 

 

Nero, nun Leo, hat sich sichtlich eingelebt in seiner Familie und genießt die Liebe, Wärme und Aufmerksamkeit!


 

 

"Splodge macht sich super, er befolgt jedes Wort, weil er uns gefallen möchte. Wir üben gerade das alleine bleiben, was auch gut funktioniert."


 

 

Suse macht jeden Tag Fortschritte dank der wunderbaren Adoptanten. Sie hat das perfekte Zuhause für sich gefunden.

 


 

 

 

Noodles (ehemals Piru) hat unserer Helferin Susi im Mai bereits das Herz geklaut. Nun konnten wir die beiden vereinen. Welcome to Germany!

 


"Rita (mitte) hat sich in kürzester Zeit hier integriert. Sie ist noch total fit, macht Freudensprünge, wenn es raus geht und verträgt sich mit allen Hunden Zuhause. Mit meiner Enkeltochter ein Herz und eine Seele, also alles klasse. Außerdem ist sie jetzt die Chefin! Auf dem Foto: Fast die ganze Mannschaft der Rentner-WG."


 

 

Kayla hat ihre Pflegefamilie im Sturm erobert! Durch ihre liebe Art und ihren Will-To-Please passt sie perfekt in diese Familie. Wir freuen uns sehr für beide Seiten.

 

Kayla starb nach zu kurzer Zeit. RIP


 

 

Matti, ehemals Freddy, lernt im neuen Zuhause seine Schüchternheit abzulegen. Viel Glück dabei, Matti!


 

 

 

Orea ist glücklich in ihrem Zuhause angekommen. Wir wünschen ihr alles alles Gute!


 

 

 

Safira hat ein tolles Zuhause in einem Rudel gefunden. Sie wird geliebt und wird ganz bestimmt ein toller Hund!


 

 

 

Amor frisch geschoren in Deutschland. Wir wünschen ihm alles Gute!


 

"Knut ist endlich bei uns und wir freuen uns riesig. Nachdem er den ganzen Tag auf den Beinen war und mit seiner neuen Freundin Lana alles erkundet hat, erholt er sich jetzt erstmal auf seinem ganz eigenen Hundekissen."


 

"Das ist Lenny (vormals "Justin"), unser neuer Mitbewohner. Er ist ein absoluter Traumhund. Unsere Katzen, Hühner und Enten betrachtet er mit gepflegtem Desinteresse und mit den anderen Hunden klappt es auch super. Der erste Spaziergang heute an der Leine war auch überhaupt kein Problem für ihn und wie man sieht schmeckt es ihm schon sehr gut! Ich will auch nicht verschweigen, dass er schon unser Sofa in beschlag genommen hat."


 

 

Trixi lebt nun bei ihrer Patin und freut sich über ihre neue Schwester Kimmy! Das Team wünsch viel Spaß mit Trixi.


"Joshi (ehemals Puck) ist endlich da und die erste Runde mit seiner neuen Kumpeline ist schon gedreht. Nach dem Frühstück und dem Baden ist er müde und ruht sich von den Strapazen der langen Fahrt aus."


 

Amber, nun Mia, in ihrem neuen Zuhause in der Nähe vom Bodensee. "Kennengelernt am 27.07.2013, adoptiert am 21.09.2013."


 

Fia hat einen tollen Platz in Erlangen gefunden. Mit dem vorhandenen Hund versteht sie sich auch sehr gut und genießt die schöne Zeit bei ihrer neuen Familie!


 

 

Mylo im Glück

"Wir sind nach wie vor von Mylo begeistert! Es war sehr interessant sich jeden Tag ein bisschen mehr Vertrauen zu erarbeiten, aber jetzt sind wir eine super Einheit. Mylo war mit im Urlaub und alles ging ohne Probleme!"


 

Kate ist glücklich vermittelt und lebt nun in einem Haus mit schönem Garten in Edewecht. Sie hat ihre neue Familie trotz Erschöpfung von der langen Reise direkt ins Herz geschlossen. Wir wünschen allen viel Spaß miteinander.


 

 

Negra in ihrem neuen Zuhause.

 

"Wir freuen uns auf das Leben mit ihr und drücken allen Hunden, die noch ein Zuhause suchen, ganz fest die Daumen."


"Herriet, nun Belle, versteht sich sich gut mit unseren Hunden. Sie vermeidet stets Streit und kommt somit auch wunderbar mit unserer anderen zurecht. Im Allgemeinen ist sie sehr ruhig und liebt es einfach nur im Korb zu schlafen. Was mich ebenfalls gefreut hat ist, dass sie eigentlich auf Anhieb Stubenrein war."


 

 

Checker verhält sich so, als wäre er schon immer da gewesen. Er läuft schon ohne Leine, kann die Grundkomandos und will jedem gefallen. Seine Familie ist unendlich froh ihn zu haben!


 

 

 

Notfall Dunca hat trotz ihres Alters und Einschränkungen ein Zuhause gefunden. Danke und noch ein langes Leben, Dunca!


 

 

 

"Freedom, jetzt Milow, hat unseren Teich zum Badesee gemacht. Lange Spaziergänge an der Leine findet er doof - lieber im Garten toben mit Marley."


 

 

Nach ihrer OP durfte Rose endlich ihr neues Zuhause am Meer beziehen. Sie und ihre Familie genießen die gemeinsame Zeit.


 

 

 

Shany kam als kleiner Wirbelwind nach Deutschland. Voller Neugier und Energie. Mit liebevoller Sturheit hat sie sich über alle Kommandos hinweggesetzt. Ihre neue Familie war trotzdem hin und weg und hat sich fleißig daran gemacht, ihr eine Richtung vorzugeben. Mittlerweile gehört sie zu den Vorzeigeschülern in der Hundeschule.


 

 

Bakira hat ein wundervolles Zuhause gefunden. Sie war die kleinste im Wurf, aber dennoch die mutigste und konnte sich immer durchsetzen. Wir wünschen der Kleinen alles alles Gute und viel Spaß im neuen Zuhause!


 

 

Iris hat sich während ihrer Zeit im Casa direkt in Elenor verliebt. Nachdem sie extra umgezogen ist um einen Hund halten zu dürfen, darf Elenor endlich bei ihr einziehen!


 

 

 

 

Tinka in ihrem neuen Zuhause: Futter nur für sie allein! Guten Appetit, Tinka. :)


 

 

 

Chester hat nicht nur ein Zuhause gefunden, sondern auch einen neuen besten Freund: Das Pferd :) Es geht ihm sehr gut und sein Frauchen ist überglücklich mit ihm.


 

 

"Lulu ist seit einer Woche bei uns und hat sich gut eingelebt. Sie ist ein aufgeweckter, kleiner Wirbelwind. Sie liebt ihr Bettchen, die Spielzeuge und sogar Brustgeschirr und Leine, das heisst nämlich Spazieren. Wir lieben die kleine Maus über alles!"


 

Die liebe Rena ist heute in ihr neues Zuhause nach Magdeburg gezogen zu ihrer neue beste Freundin Sydney. Wir wünschen ihr alles Gute und eine schöne Zeit in Deutschland.


 

 

 

Unsere süße Suna, heute "Tut-Nix", hat ein tolles Zuhause gefunden, bei dem ihre Welpen zur Welt gekommen sind und sich gut um sie gekümmert wird. Dort lebt sie zusammen mit Sina, auch einer ehemaligen Casa-Hündin. :)


 

"Celso gibt so viel Gas beim Rennen über das Grundstück, dass er am Ende nie die Kurve bekommt und Purzelbäume schlägt, was ihn noch mehr zum Rumsausen anstachelt. Seine neuen Körbchen findet er super bequem und schläft Nachts darin durch bis morgens um 6.00 h."


Eben kam eine Nachricht "Danke für diesen tollen Hund!" ♥


 

Cora und ihre Welpen sind nun alle glücklich vermittelt und alt genug um ihre Pflegestelle zu verlassen. Der letzte Welpe (auf dem Foto mit Danie von perspekTIERisch e.V.) wird morgen abgeholt. So jung und schon so groß ;)


 

"Liebe Grüße vom Momo (jetzt Marly). Er konnte nach 3 Tagen schon Sitz, Platz und Pfote, er geht schon ganz brav mit den Pferden spazieren."

 

"Der kleine Mann entwickelt sich super und man merkt kaum noch, dass er mal schüchtern war. Im Gegenteil der Kleine hat es faustdick hinter seinen Fledermausohren. Er lernt sehr brav und kann schon viele kleine Kunststücke."


Diese 3 Welpen wurden von einer rumänischen Familie in Timisoara adoptiert. Die Familie wird sie mit Welpenmilch versorgen und per Hand aufziehen, da sie ohne Mutter bei uns abgegeben wurden. Eigentlich wollten sie nur 2 Welpen, aber haben sich sofort in alle 3 verliebt. Wir freuen uns, dass diese drei ein tolles Zuhause gefunden haben.

 


 

 

 

Willow, der jetzt balu heisst, zeigt keine Spur von Ängstlichkeit mehr. Er hört super und hat viele Hundefreunde gefunden. Ein aufgewecktes Kerlchen hat ein tolles Zuhause gefunden.


 

 

Man weiß gar nicht, wer niedlicher ist. Phoebie hat einen neuen Freund gefunden, der sich direkt in sie verliebt hat. Wir wünschen den beiden "Kleinen" alles Gute und ein schönes gemeinsames Aufwachsen :)


 

 

Simba hat durch das Tierheim Mölln ein wunderbares Zuhause gefunden. Simba fühlt sich offensichtlich wohl und auch Nicki gefällt es scheinbar, dass er einen neuen Freund hat.

 

 

 

Wir sind sehr glücklich über die gute Zusammenarbeit und natürlich darüber, dass Simba so schnell ein Heim fand.

 

Auf dem Foto: Der Tierheimleiter vom Tierschutz Mölln e.V. mit Simba, Nicki und seinem Hund Gizmo.


 

 

 

Nach langem Warten hat nun auch Balou endlich ein Zuhause gefunden. Wir sind uns sicher, dass das Warten sich für ihn gelohnt hat!


Nach einem Jahr warten, konnten Diana (links) und Alex (nicht auf dem Foto) endlich Timmi zu sich holen. Auf diesen Moment haben die beiden gewartet!

 

Auf dem Foto: Diana mit Timmi, Marcel (Perspektierisch e.V.) mit Mogli und Piwi, die noch auf Pflegestelle ist :)


 

 

Ciccia entspannt auf dem Sofa, mit ihrem Kumpel Alf, in ihrem Zuhause in Birstein. "Sie hat bereits alle um ihren Finger gewickelt. Schön dass wir sie gefunden haben, sie ist suuuper süß."


"Wir können es immer noch nicht richtig glauben, dass Susi (ehemals Enana) sozusagen für uns maßgeschneidert wurde. Draußen ist sie ein frecher, aufgeweckter Hund, in der Wohnung ist sie fast unsichtbar. Wenn ich arbeiten gehe, geht sie mit ins Büro und zeigt sich dabei als echter Profi.

 

 

Noch mal herzlichen Dank für diesen tollen Hund.

Besser hätte es für uns nicht kommen können."


"Es ist, als würden sich Dori und Sam ewig kennen, sie gehen so vertraut miteinander um. Sie liegen entspannt zusammen und Dori schaut nach Sam, wenn sie sich in einer Situation unsicher ist. Wenn er entspannt ist, wie an der Straße am ersten Abend, dann wird sie auch ruhiger.

 

Mal schauen, was es am Ende sein wird. So, wie Du siehst, läuft es gut mit uns. Ich denke, dass in ihr ein sehr vorwitziger Hund voller Energie steckt und wir noch ein paar Erziehungsthemen bekommen werden ;-)"


 

 

 

Biene genießt ihr neues Leben und freut sich ganz viel Spielen zu können.


 

 

 

 

 

Pacco frisch gebadet in Deutschland.

Er genießt die Zuneigung und das warme Körbchen.


 

 

 

Askur genießt sein Leben in Bayern und besucht fleißig die Welpenstunde. Bald geht es zu den Erwachsenen und dann wird weitertrainiert!


"Jetzt bin ich knapp eine Woche bei meinem neuen Herrchen und schon der absolute Star hier in der Gegend. Alle Leute finden mich supersüß und mit meinen neuen Hundekumpels habe ich viel Spaß. Gestern waren so viele um mich herum, da hab' ich Herrchen ganz lieb angeschaut und schwupp di wupp, durfte ich zum ersten mal frei mittoben. He, die hab' ich alt ausseh'n lassen, denn rennen kann ich ja wie der Wind. Ich glaube, das darf ich jetzt öfters, denn wenn Eugen mich ruft, dann komme ich auch brav (logisch, gibt dann immer ein Leckerchen). Klar muss ich mich noch an vieles gewöhnen, aber an eines gewöhn' ich mich nie "Schisshase"; so nennt mich Eugen manchmal. Ich nenne das "Vorsicht"; klingt auch viel besser.

Ach so, von Eugen soll ich Dir sagen, dass er superfroh ist, dass mich so lange keiner wollte. Er meint, ich hätte auf ihn gewartet.

Bis denne und grüß' mir die alten Kumpels."


 

 

 

Droni, jetzt Socki, und ihre 6 Welpen aus dem Danyflor leben jetzt in Ansbach.

 

Danyflorhündin Socki (bzw. Droni) und ihre Welpen ziehen bei der PS aus und haben alle ein schönes Zuhause gefunden.


 

 

 

Nemo und seine Familie freuen sich riesig, dass sie sich gefunden haben. Er genießt die Ruhe und die Zuwendung!


 

Es ist immer wieder toll mit guten Organisationen zusammenzuarbeiten. Akira wurde über die Nothilfe von Polarhunden vermittelt und eine husky-erfahrene Familie gefunden. Wir danken der Nothilfe und wünschen Akira eine schöne Zeit.


 

 

 

Während der Zeit im Casa hat sich Leona direkt in Alana verliebt. Nachdem dann auch die Mutter überzeugt wurde, konnten wir die Ausreise planen. Nach nicht einmal 2 Wochen kann die kleine Hundedame schon sitz, platz und ohne Schleppleine laufen. Viel Spaß in deinem neuen Zuhause, Alana!


 

 

Nino hat die Herzen im Sturm erobert, so auch die seiner "neuen Eltern". Wir haben uns schon fast gedacht, dass er nicht lange auf seiner Pflegestelle bleiben wird ;) 


"Hi liebes Team,
anbei noch ein paar Fotos von Otto, der jetzt übrigens Django heisst. Nach seinem ersten Bad ist er nun auch wohnungstauglich. Hat sich schon relativ gut eingelebt und versteht sich präch
tig mit unserer Hündin. Nur der Kater und er mögen sich noch nicht so sehr. Aber wird auch von Tag zu Tag besser. Super lieber Hund, der schmust wie eine Katze, eine große Katze."


 

Nayvi, nun Pina, hat nun 2 beste Freunde. Die Familie hat jetzt alle möglichen Ohrarten durch, ob Steh-, Schlappohren oder beides ;) Pina hat sich grandios in das Rudel integriert.


Smiley im neuen Zuhause
Smiley im neuen Zuhause

 

 

Smily entspannt in ihrem Zuhause in Fulda. Sie hat bereits die ganze Familie um ihren Finger gewickelt ;-)


 

Silvie geht schon super an der Leine, frisst wie ein Scheunendrescher und zeigt sich von ihrer besten Seite. Silvies Herrchen ist verliebt und auch sein Ersthund hat eine beste Freundin in ihr gefunden.


Melonenfeldhündin Melody kann es noch immer nicht glauben. Sie hat 2 Jahre lange an der Kette gelebt bis sie endlich von Romulus freigekauft werden konnte. Nun hat sie eine Familie gefunden, die sich um sie kümmert und ihr ganz viel Liebe schenkt. Nebenbei hat sie noch 3 Rottigeschwister mit denen sie sich super versteht!

Melody noch als Kettenhund
Melody noch als Kettenhund

 

 

 

Die abgemagerte Hündin Mara, jetzt Kiddo, aus dem Danyflor war mehrere Wochen bei unserer lieben Ellie in Pflege. Heute durfte sie zu ihrer Endstelle reisen. Sie hat sich toll entwickelt und ist ein Traum von Hund. Ihre Familie ist begeistert von ihr!


 

 

 

Benny genießt sein neues Zuhause.


 

 

Unsere Pekinesen-Mix Didi in seinem neuen Heim. Es geht ihm gut und er hat sich toll eingelebt.


 

Fynn heißt nun Nugget und ist glücklich in seinem neuen Zuhause, deswegen grinst er wahrscheinlich auch auf dem Foto ;-). Laut seiner Familie ist sehr pflegeleicht und das freut uns sehr.


 

Shakira, heute Kira, im neuem Zuhause in Berlin :-) Die Süße ist sehr glücklich bei Frauchen Sina, die vor der Adoption bereits im Casa war, um ihren Hund kennenzulernen! ♥


 

 

 

Unsere liebe Brownie hat ihr Zuhause in Berlin gefunden. Brownie passt perfekt zu den beiden Damen und die Damen passen perfekt zu Brownie. Bereits bei der ersten Begegnung war es sowohl um Hund als auch um die Menschen geschehen, Brownie stiehlt Herzen!


 

 

Auch unser Notfall Mia hat ein tolles Zuhause in der Nähe von Hamburg bekommen, dank den anderen Hunden der Familie blüht sie langsam auf. Wir freuen uns sehr, dass wir so liebe Menschen für Mia gefunden haben!


HAPPY END FÜR ESPERANZO!!

 

 

Esperanzo, jetzt Vanju, wird zusammen mit 4 Katzen und 2 Hunden leben und bekommt einen eigenen Rückzugsort, der extra für ihn gebaut wird.

 

 

 


Allen, die Esperanzo kennen, war immer klar, dass er maximal an einen Gnadenhof "zu vermitteln" sein würde (siehe Hinterbeine). Umso unglaublicher ist es, dass er nun eine FAMILIE gefunden hat, die ihm endlich das geben kann, was er verdient hat: Ein Zuhause mit viel Liebe, Wärme, Geborgenheit, alles ebenerdig, ein kleiner Garten und eine Physiotherapie!


Wir danken der Endstelle und freuen uns unendlich für Esperanzo 


Unsere hübsche MIA hat ein wunderschönes Zuhause im Norden gefunden und glänzt in der Hundeschule :-)


 

 

Sky, der hübsche und liebe Aussie-Mix hat dank "Aussie in Not" ein wundervolles Zuhause in Bayern gefunden. Seine neue Familie ist total verliebt in Sky!


 

River (links) und Bubbles (rechts) haben ein tolles Zuhause bei einer deutschen Studentin in Timisoara gefunden.


 

 

Der kleine Fritzi, der Heute PAUL heisst, hat ein liebevolles Zuhause in Duisburg gefunden :-)


Flake (bekannt aus Hund-Katze-Maus) aus dem Casa Cainelui überlebte Rumänien nur knapp. Er kam auf eine einfühlsame Pflegestelle in NRW und hat nun eine liebevolle Endstelle gefunden.


 

Nachdem ihre Welpen alle vermittelt wurden, darf auch Sue (ganz links) sich endlich als vermittelt bezeichnen. Sie hat das Herz ihrer Pflegeeltern im Sturm erobert und darf für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben.