Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]



 


Name:    Lana
Rasse:    Mischling

Geburt:   10/2018
Größe:
   ca. 50 cm

Paten:     Lara S.

 

Die süsse Lana kam zusammen mit ihren vier Geschwistern mitte November 2018 ins Casa Cainelui. Ein Mann brachte die fünf Welpen ins Casa weil er sie nicht mehr wollte. 

Lana ist eine ruhige, sehr verschmuste Hündin. Betritt man den Freilauf kommt sie freudig angerannt und begrüsst die Helfer. Die junge Hündin begreift leichte Kommandos wie "Sitz" schnell und tut für ein Leckerli, aus den Händen der Helfer, alles.

Lana ist keinesfalls aufdringlich. Sie geniesst die Nähe zu Menschen sehr, fordert diese aber selten aktiv ein. Gerne liegt sie in der Nähe der Helfer und beobachtet was diese so tun.

Mit den anderen Hunden im Freilauf versteht sich Lana gut. Für die Welpen ist sie wie eine grosse Schwester die mit ihnen spielt aber ihnen auch mal Grenzen aufzeigt.

April 2019


März 2019

Dezember 2018



November 2018


Name:    Juni
Rasse:    Mischling

Geburt:   Juni 2017
Größe:
    ca. 35 cm

Paten:     Kathrin W.

 

Juni kam im August 2017 zusammen mit seiner Mama Java und drei weiteren Geschwistern zu uns. Der kleine Rüde beobachtet das Geschehen der Menschen gerne mit sicherem Abstand. Für Futter kommt er aber her und nimmt dieses auch aus der Hand. Für Juni suchen wir ein Zuhause, dass ihm mit Liebe und Geduld Neues und Ungewohntes näher bringt. Mit Artgenossen versteht er sich bestens und kann vom Toben auf der Wiese mit ihnen gar nicht genug kriegen. Somit wäre ein vorhandener Hund schön, aber kein Muss.

Mai 2019

März 2018

November 2017

August 2017


Name:    Jojo
Rasse:    Mischling

Geburt:   Juni 2017
Größe:
    ca. 30 cm

Paten:     Gabriele S.

 

Jojo kam im August 2017 zusammen mit seiner Mama Java und drei weiteren Geschwistern zu uns. Der kleine Rüde beobachtet das Geschehen der Menschen gerne mit sicherem Abstand. Für Futter kommt er aber her und nimmt dieses auch aus der Hand. Für Jojo suchen wir ein Zuhause, dass ihm mit Liebe und Geduld Neues und Ungewohntes näher bringt. Mit Artgenossen versteht er sich bestens und kann vom Toben auf der Wiese mit ihnen gar nicht genug kriegen. Somit wäre ein vorhandener Hund schön, aber kein Muss. Jojo ist noch schüchtern , läßt sich aber Geschirr und Leine problemlos anlegen. Beim Spaziergang ist er anfangs noch etwas unsicher aber auf Abstand läuft Jojo hervorragend an der Leine.

August 2018

Juli 2018

März 2018

November 2017

August 2017