Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10[11[12] [13] [14] [15] [16] 


 

Name:   Kolja

Rasse:   Mischling

Größe:   50 cm

Geburt:  ca. 2014

Paten:    Andrea K., Nicole K., Diana K.

 

Kolja kam im August 2018 mit sechs weiteren Hunden ins Casa Cainelui. Die Hunde lebten bei einer älteren, rumänischen Dame, die leider verstarb. Den ein oder anderen erinnert Kolja vielleicht wegen seiner Narbe am Auge an den Bösewicht Scra aus König der Löwen, doch böse ist Kolja keinesfalls. Er zeigt sich eher zurückhaltend und unsicher gegenüber den Helfern. Besucht man ihn im Zwinger taut er nach und nach auf und freut sich sogar über die Zuwendung aus der Ferne. Gekuschelt werden möchte er aber noch nicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden! Im Freilauf bewegt er sich frei über die Grünfläche, muss den Spaß an dem Auslauf aber erst einmal wieder für sich entdecken. Wir sind gespannt, wie er sich bei seinem nächsten Ausflug in den Freilauf zeigt.

März 2020

August 2019

November 2018

Oktober 2018

August 2018


 

Name:   Kostja

Rasse:   Mischling

Größe:   50 cm

Geburt:  ca. 2014

Paten:    Michèle P.

 

Kostja kam im August 2018 mit sechs weiteren Hunden ins Casa Cainelui. Die Hunde lebten bei einer älteren, rumänischen Dame, die leider verstarb. Der Rüde mit den zwei wunderschönen unterschiedlichen Augenfarben ist ein echter Hingucker. War er anfangs noch skeptisch, was uns Menschen anging, so lässt er sich nun super brav das Geschirr anlegen und in den Freilauf führen. Auf der Wiese angekommen, geht der Spaß für ihn los. Freudig wird jede Ecke erkundigt und jeder Artgenosse begrüßt. Grummelt ihn der ein oder andere dabei an, dreht sich Kostja ganz cool um und führt seine Tour einfach wo anders fort. Leinenführig zeigt er sich gut, so als ob er jetzt endgültig verstanden hat, dass das Geschirr anlegen was gutes bedeutet.

April 2020

März 2020

Oktober 2018

August 2018


 

Name:   Mello

Rasse:   Mischling

Größe:   50 cm

Geburt:  2011

Paten:    Andrea S., Astrid R.

 

 

Mello wurde im November 2015 aus dem städtischen Tierheim Slatina gerettet. Er lässt sich vorsichtig anfassen, ist noch sehr unsicher, nimmt jedoch bereits Würstchen aus der Hand. Er wird von Tag zu Tag besser, braucht Zeit in einer neuen Familie.

Mello wurde seinem Äußeren nach zu urteilen, schwerst misshandelt und ist deshalb noch sehr schüchtern. Er braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Er hat aber eine Portion Neugier in sich, die uns hoffen lässt das es von Tag zu Tag besser wird. In einem eigenem zu Hause würde er natürlich schneller auftauen. Seine zukünftigen Menschen brauchen viel Geduld, um ihm all die schönen Seiten des Lebens zu zeigen. Es sollten keine Kleinkinder vorhanden sein, da wir nicht wissen, was er bereits alles erleben musste. Ein Zweithund wäre von Vorteil, aber kein Muss.

März 2019

August 2018

März 2017

März 2016

Januar 2016

Dezember 2015

 

November 2015



 

Name :   Kurt

Rasse:   Mischling

Größe :  ca 50 cm

Geburt:  ca. 2009

Paten :   Nordynne T., Viktoria J.

  

Kurt ist ein ängstlicher und scheuer Rüde. Er ist seit Mitte 2014 im Casa. Sein besonderes Merkmal sind seine lustigen weißen Punkte im Fell. Er genießt den Freilauf, während er sich im Zwinger zurückzieht und Menschen drohend verbellt. Von der Ängstlichkeit ist im Freilauf nichts zu merken. Er lässt sich aber nicht anfassen. Seine Ausstrahlung auf seine Artgenossen ist positiv - verträglich mit Rüden und Hündinnen. Er läuft mit erhobener Rute umher und zeigte keine Unsicherheit. Er ist neugierig, meidete aber die Nähe zum Menschen.

Foto Juni 2015

Foto Mai 2015