Name:    Fritzi

Rasse:   Mischling

Geburt:  ca. 2018

Größe:   ca. 55 cm

 

Pflegestelle in München

 

Fritzi ist ein menschenbezogener und freundlicher Rüde. Natürlich braucht er, wie alle Jungspunde, noch eine liebevolle und konsequente Erziehung. Er hat sich als absolut hunde- und sogar katzenverträglich erwiesen. 

Wer unserem lieben großen Schmusbär ein großes Hundebett und viel Liebe schenken möchte, darf sich gerne an Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) wenden: tierschutzbruecke@gmail.com


Name:    Aramis 

Rasse:   Mischling

Geburt:  ca. 2010

Größe:   ca. 50 cm

 

Pflegestelle in München

 

Aramis ist ein selbstsicherer, fröhlicher und sehr menschenfreundlicher Hund, dem nun nur noch sein eigenes Zuhause zum Glück fehlt. Aramis liebt lange Spaziergänge und geht sehr gut an der Leine. Aramis ist ein sehr sozialer Rüde. Er mag die Menschen und ist gerne mit seiner Nase beim Kraulen an erster Stelle. Allgemein freut er sich sehr über Besuch in seinem Zwinger und geht dann auch gerne seiner Leidenschaft nach, geworfene Leckerli in der Luft zu fangen. Mit seinem Zwingerkollegen versteht sich Aramis einwandfrei, draußen im Freilauf drängt er jedoch andere Hunde von diesem ab.

Mai 2018

Februar 2018

Mai 2017

Foto Juni 2015


Name :   Hayat

Rasse:    Mischling

Geburt:   2013

Größe:    35 cm

 Pflegestelle in  22117 Hamburg

 

Hayat kam im Juni 2017 zusammen mit 34 anderen Hunden aus der Tötungsstation in Giurgiu zu uns. 

Hayat ist ein ruhiger Kerl. Wenn man ihn besuchen kommt, kommt er fröhlich angetrottet, stellt sich vor einen und sagt mit seinem Blick "Bitte streichel mich". Er ist ein sehr ausgeglichener Rüde und bestens verträglich mit anderen Hunden.

November 2018



August 2018

Mai 2018

November 2017

Juni 2017


Name :   Conny

Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2013

Größe:    25 cm

 

Pflegestelle in 21354 Bleckede (Niedersachsen)

  

Conny kam im Juni 2017 zusammen mit 34 anderen Hunden aus der Tötungsstation in Giurgiu zu uns. Conny ist eine liebe, zutrauliche und souveräne Hündin. Sie ist sehr ausgeglichen und versteht sich bestens mit anderen Hunden. Das Geschirr und die Leine lässt sie sich ohne Probleme anlegen. Sie freut sich über Besuche im Zwinger und Spaziergänge. Conny läuft zudem sehr gut an der Leine und geht sehr gerne spazieren.

Oktober 2018

August 2017


Name:   Nils

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 60 cm

Geburt:  ca. 10/2013

 

Pflegestelle in NRW

 

Nils stammt aus dem Casa Cainelui und lebt seit Mai 2014 in Deutschland.
Leider musste der zierliche Rüde sein Zuhause verlassen, weswegen wir nun wieder auf der Suche nach einem "Für-Immer-Zuhause" sind. Nils braucht hundeerfahrene Menschen an seiner Seite. Kinder und andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben. Generell ist er verträglich mit Artgenossen, aber er ist sehr schnell gestresst. Auch neigt er etwas zu Eifersucht und braucht deshalb ein ruhiges Umfeld mit entspannten Menschen.
Aktuell lebt Nils bei einer Hundetrainerin in Pflege und hat schon viel in der Zeit lernen können. Nach Eingewöhnung kann er stundenweise alleine bleiben, ist sehr anhänglich und verschmust, lässt sich super abrufen und kennt die Grundkommandos.

Fotos Pflegestelle


Name:   Yoda

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 40 cm

Geburt:  ca. 2009

 

Pflegestelle in München

 

Yoda kam im November 2017 zusammen mit 40 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor ins Casa Cainelui. 

Er ist ein sehr lieber, ruhiger Hund und versteht sich sehr gut mit Artgenossen.

November 2018

Mai 2018

Februar 2018

Januar 2018

November 2017


Name:   Laika

Rasse:   Mischling

Größe:   wächst noch

Geburt:  ca. 10/2018

 

Pflegestelle im Kanton Bern

 

Update Pflegestelle

Laika zeigt sich aktiv und "quirlig", verschmust, sie scheint "schlau" zu sein, zeigt sich auch mal beharrlich und sie möchte gefallen. Neues bereitet ihr teilweise noch etwas Mühe (verunsichert sie), wir lernen nach und nach immer mehr Dinge kennen. Sie zeigt gute Tendenzen für Nasenarbeit (Fährte, Mantrail, Sucharbeiten).

 

Laika kam zusammen mit ihren vier Geschwistern mitte November 2018 ins Casa Cainelui. Ein Mann brachte die fünf Welpen ins Casa weil er sie nicht mehr wollte. Die fünf Geschwister sind alle aufgeweckt und verspielt. Aktive kleine Hunde die freudig auf den Menschen zugehen und sich schmusen lassen und mit einem spielen. Sind weder scheu noch zurückhaltend. Katzen kennen sie auch und spielen auch gerne mit ihnen. Einzeln kann man sie schlecht beschreiben, da sie immer alles gemeinsam gemacht haben: schlafen, rumtoben, fressen und spielen.

März 2019

Dezember 2018


Name:   Java

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 25 cm

Geburt:  ca. 2012

 

Pflegestelle in 32139 Spenge (Nordrhein-Westfalen)

 

Java kam im August 2017 zusammen mit ihren vier Welpen zu uns. Seit Januar 2019 lebt sie in 32139 Spenge (Nordrhein-Westfalen) in einer Pflegefamilie.

Die ca. sieben Jahre alte Hündin ist eine Seele von Hund. Die Pflegestelle schwärmt stets von ihr! Sie zeigt sich ruhig und nicht aufdringlich. Am liebsten ist sie dicht beim Menschen und genießt die Zuwendung ohne aufdringlich zu sein. Mit ihren Artgenossen versteht sich die kleine Hündin sehr gut. Ihren Pflegeplatz teilt sie sich mit einem Rüden und einer Hündin. Java kennt Leine und Geschirr und läuft toll bei Spaziergängen mit.

Gesucht wird für Java ein sehr ruhiges Zuhause. Am liebsten eins, wo sie Prinzessin sein kann. Sie braucht und möchte keinen Trubel mehr erleben müssen. Ein Haushalt ohne Kinder wäre also wichtig. Vielleicht findet sich ein älteres Ehepaar, die Freude an ihr hätten? Oder eine Einzelperson?

Aufgrund Omarthrose (Arthrose / Gelenksverschleiß im Schultergelenk) reichen Java täglich kurze Spaziergänge. Also ist sie kein Hund, der noch für lange Wanderungen zu haben ist. Dies wird sich in Zukunft leider auch nicht mehr verbessern. Klinisch wurde Java komplett durchgecheckt, die Diagnose ist fix - gerne stellen wir bei einer Vermittlung alle Berichte zur Verfügung.

Um ihr den Tag dennoch abwechslungsreich zu gestalten, bietet ihr die Pflegestelle im Haus Suchspiele, Schnüffelteppiche usw. an, die Java mit viel Freude annimmt. Leckereien findet sie klasse, wobei die kleine Dame noch etwas abspecken muss 😉

November 2018

Mai 2018

November 2017


Name:    Happy

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 30 cm

Geburt:  ca. 2012

 

Pflegestelle im Kanton Bern

 

Update Pflegestelle

Sanfter Traumhund mit kleinem Handicap

Happy ist ein sehr lieber Hund, der seinem Menschen gefallen möchte. Er zeigt eine hohe Führbarkeit und läuft schon sehr gut an der Leine. Er geht gerne auf Spaziergänge oder Wanderungen, gibt sich aber auch mit „Faulenzertagen“ zufrieden. Er bellt nicht und ist auch drinnen ein ruhiger, unauffälliger Hund. Mit Hunden aller Grössen zeigt sich Happy sozial, er orientiert sich gerne an anderen, vor allem grösseren Hunden. Leider hat Happy Futtermittel-Allergien. Mit Rohfütterung hat die Pflegestelle die Übersäuerungsprobleme (Magenbrennen/Reflux) gut in den Griff bekommen. Diesbezüglich steht Nadja gerne beratend zur Seite. Für Happy wünschen wir uns ein ruhiges und stabiles Zuhause, idealerweise mit einem sicheren Ersthund und Menschen, die seine sanfte, ruhige Art schätzen und sich nicht daran stören, dass er bei raschen Bewegungen noch zurückweicht. Kniet man sich zu ihm hin, mag er es sehr gerne, ausgiebig gestreichelt zu werden.

 

Happy kam im April 2016 zu uns, er wurde zusammen mit 50 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor geholt. Die Zustände dort sind leider sehr schlecht. Die Hunde dürfen sich nun erholen und zur Ruhe kommen. 

Happy ist Menschen gegenüber noch etwas zurückhaltend. Er schnüffelt interessiert an der Hand, möchte aber lieber nicht gestreichelt werden. Man kann ihn jedoch hoch heben und in den Freilauf tragen. Hier läuft er fröhlich umher und erkundet alles, den Kontakt zu Menschen sucht er jedoch nicht. Happy mag es inzwischen sehr, gestreichelt zu werden.

Fotos Pflegestelle

September 2018


August 2018


Mai 2018

Februar 2018

November 2017

April 2016


Name:    Centa

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 45 cm

Geburt:  ca. 2015

 

Pflegestelle in München

 

Update Pflegestelle

Centa erholt sich gerade von einer Hüftoperation. Diese musste im Dezember 2018 durchgeführt werden, weil sie durch einen früheren Unfall zunehmend in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt wurde. Aktuell erholt sie sich sehr gut, setzt ihr operiertes Bein immer häufiger ein und ist nun auf einem sehr guten Weg der Besserung. Centa ist eine tolle Hündin die sich mit anderen Hunden gut versteht und auch Katzen sind kein Problem. Sie ist sehr menschenbezogen, lernfähig und entwickelt sich mit der nötigen Führung schnell zu einer sehr angenehmen Begleiterin.

 

Centa kam im April 2016 zu uns, sie wurde zusammen mit 50 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor geholt. Die Zustände dort sind leider sehr schlecht. Die Hunde dürfen sich nun erholen und zur Ruhe kommen.

Fotos und Video Pflegestelle

November 2018

August 2018

Februar 2018

Juli 2016

April 2016


Name:    Robbie

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 55 cm

Geburt:  ca. 2011

 

Pflegestelle in 63579 Freigericht (Hessen)

 Update Pflegestelle

Robbie ist ein ruhiger, sanfter Hundeschatz. Er sucht einen geduldigen Zweibeiner, der ihm mit seinen sieben Jahren hilft, seine Unsicherheit abzulegen. Fühlt er sich in die Enge getrieben, wird er kopflos und möchte flüchten, ist dabei aber nie aggressiv. Robbie liebt lange Spaziergänge. Beim Laufen und Schnüffeln verliert er seine Anspannung. Zuhause genießt er es, im Körbchen zu verweilen. Zwar ist er misstrauisch, aber auch ebenso neugierig. Einerseits kommt er schwanzwedelnd auf einen zu, andererseits duckt er und versteift sich, wenn man ihn streicheln will. Nein, ein Hund zum Knuddeln ist Robbie nicht. ABER es zeigen sich kleine Erfolge: wenn er bei Zuruf kommt, um aufgeregt das Leckerchen abzuholen, er einen Augenblick länger dem Blickkontakt Stand hält und zur Begrüßung "aus dem Häuschen ist". Und genau solche Glücksmomente sind es, die dafür sorgen, dass man den Schatz langsam aber sicher, unaufhörlich... genauso liebt, wie er ist!

 

Robbie kommt  neugierig an den Zwinger, Robbie streckt richtig die Pfoten hoch und man hat das Gefühl er möchte einen umarmen. Im Zwinger duckt er sich erst vorsichtig wenn man ihn streicheln will, aber dann geniesst er das Kraulen an den Ohren in vollen Zügen . Er legt einem den Kopf richtig in die Hand! Er sucht auf jedenfall immer die Nähe, die Bürste war ihm allerdings nicht geheuer.

 Robbie ist ein aktiver und bewegungsfreudiger Rüde, in dem viel Temperament steckt, welches ab und an gezügelt werden muss. Er freut sich sehr über den Besuch von Menschen, ist aber inzwischen leider ein wenig unsicher geworden und bleibt bei Fremden zunächst auf Abstand.

Fotos Dezember 2018 (Pflegestelle)

Mai 2018

Juni 2015


Name:    William

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 55 cm

Geburt:  ca. Juni 2016

 

Pflegestelle in 64720 Michelstadt/Vielbrunn (Hessen)

 

William ist bei Daniela Hüther, die sich auf Angsthunde spezialisiert hat. Dort darf er sich zunächst eingewöhnen. Hier findet man aktuelle Infos über William:

https://www.facebook.com/Starttherapie-f%C3%BCr-Angsthunde-Therapeutische-Hundeschule-Daniela-H%C3%BCther-175800202573938/

 

Update März 2019

Als William kam, blieb er tagelang in seinem Korb liegen, gefressen hat er nur wenn weder Hund noch Mensch dabei waren. Ruhige Hunde aus dem neuen Hunderudel gaben ihm Sicherheit und so traute er sich dann auch. Nachdem er das Leben im Haus angenommen hatte, durfte er in den Freilauf. Dort hat er von den anderen Hunden gelernt zu spielen - ganz vorsichtig und langsam. Mittlerweile saust er mit durch den Auslauf, mischt sich auch schonmal ein, trennt auch mal 2, die zu wild toben. Er ist ein selbstbewusster Hund geworden was Hunde angeht. Aufbau von Vertrauen gegenüber Menschen erfolgte über vorsichtige Berührungen. Dies liess er mehr oder weniger über sich ergehen. Keinerlei Aggressionen. William muss man immer erst emotional kontakten, dann macht er auf wie eine Muschel und schaut vorsichtig raus ob auch alles ok ist. William hat ein sehr ruhiges freundliches Gemüt. Im Haus will er auch inzwischen dabei sein - mittendrin. Auf Besucher geht er vorsichtig zu und stupst sie auch mal an, um gestreichelt zu werden. Beim Spazierengehen bekommt er auch immer mehr Sicherheit. Er geht recht gut an der Leine. Bei manchen Situationen macht er aber noch einen Satz zur Seite. Man muss schon noch sehr achtsam sein.

Fotos Pflegestelle

August 2018

Mai 2018

März 2018

November 2017

Februar 2017

Oktober 2016


Name:    Nilo

Rasse:   Schnauzer

Größe:   ca. 55 cm

Geburt:  ca. 2013

 

Pflegestelle in NRW

 

Nilo wurde im November 2015 aus dem städtischen Tierheim Slatina gerettet. Er ist menschenbezogen, freundlich, etwas futterneidisch. Er geht sehr gut an der Leine und ist ziemlich verschmust ist. Wir vermuten, dass er gerade erst aus einer Familie gekommen sein muss, da er so sehr verliebt in Menschen ist und sehr gut an der Leine geht.

Juli 2016


 

Name:    Abby
Rasse:    Mischling

Geburt:   2012
Größe:
    ca. 35 cm

 

Pflegestelle in Magdeburg

 

Abby ist einer der 11 Hunde, die im September 2016 aus einer Tötungsstation ins Casa Cainelui kam.

Update Pflegestelle

Abby ist nun bei einer Hundetrainerin in Magdeburg. Dort wird ganz gezielt mit ihr gearbeitet. Abby ist ein sehr sensibler Hund. Dadurch ist sie sehr anfällig für Unsicherheiten verschiedenster Art (Gräusche, neue Situationen und Dinge) . Sie ist bedürftig nach Anlehnung und Orientierung. Abby braucht eine ganze Weile, bis sie ankommt, ihr Mißtrauen ablegt und lockerer wird. Dabei ist es wichtig, dass sie Unterstützung bekommt und die Rückmeldung, dass alles ok ist. Abby braucht souveräne, ruhige Menschen, die ihr Sicherheit geben. Dann ist sie ein ganz bezaubernder Hund, der kuschel, sich knuddeln läßt und viel Lebensfreude hat.

Fotos Pflegestelle

Die hübsche Hündin ist bei manchen Menschen anfangs eher zurückhaltend. Ist das Eis gebrochen, freut sie sich über Zuneigung und geht sehr gerne spazieren. Sie genießt es, gemeinsam mit ihren Menschen die Welt zu entdecken und möchte dabei auch noch einiges dazulernen. Abby zeigt zwei ganz verschiedene Seiten einer Medaille: Zum einen ist sie unsicher, auf der anderen Seite auch selbstbewusst und kernig. In jedem Fall braucht sie Rückhalt durch ihre Menschen, die ihr ihren Dickkopf nicht durchgehen lassen, sondern von Anfang an klar daran arbeiten, dass Abby ihr Territorialverhalten ablegt und klare Grenzen und Regeln akzeptiert, damit sie und ihre Menschen miteinander glücklich und entspannt leben können.
Die kleine Hündin (32 cm) wünscht sich ein Zuhause, in dem sie verstanden wird und wo mit ihr an den bisherigen Versäumnissen gearbeitet wird, damit sie sich als treue und aufmerksame Begleiterin zeigen kann.


 

Name:    Tabea

Rasse:    Mischling

Geburt:   Juni 2016

Größe:    ca. 50 cm

 

Pflegestelle in Niedersachsen

 

Tabea kam zusammen mit ihren Geschwistern im August 2016 ins Casa. Tabea vertraut den Menschen noch nicht. Bedrängt man sie (z.B. hochheben) knappt sie und zeigt damit ihr Unwohlsein deutlich. Sie ist sehr verspielt und zieht das Spielen auch dem Kontakt mit Menschen vor. Auch wenn man sie versucht mit Nassfutter zu locken, kommt sie nicht. Man kann sie manchmal vorsichtig berühren, wenn sie müde ist, ist das auch etwas länger möglich.

Oktober 2018

September 2016

August 2016


 

Name:    Persey

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 50 cm

Geburt:  ca. 2010

 

 Pflegestelle in München

 

Persey kam im April 2016 zu uns, er wurde zusammen mit 50 anderen Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor geholt. Die Zustände dort sind leider sehr schlecht. Die Hunde dürfen sich nun erholen und zur Ruhe kommen. Persey ist ein sehr ruhiger und ausgeglichener Rüde, der Menschen nicht bedrängt und lieber still vor einem steht, bis er seine Streicheleinheiten bekommt. Im Freilauf läuft er fröhlich umher und genießt den Auslauf. Er erkundet alles ganz genau, bis er dann zu den Zweibeinern geht und sich durch deren kraulende Hände verwöhnen lässt.

April 2016


 

Name:    Xaver

Rasse:   Mischling

Größe:   ca. 55 cm

Geburt:  ca. 2010

 

 Pflegestelle in 31604 Raddestorf

 

Xaver wurde im Dezember 2016 von Romulus und seinem Bruder auf der Straße gefunden, er war stark abgemagert und hat aus einem uns unbekannten Grund ein Hinterbein verloren.

Xaver ist ein ganz lieber Kerl der immer kuschen möchte, ganz sanft reibt er seinen Kopf an einen und bleibt ruhig stehen während man ihn krault. 

 

Xavers Sehkraft ist deutlich eingeschränkt, dies beeinträchtigt ihn nicht weiter, doch wünschen wir uns für ihn umso schneller ein Zuhause da der Tierheim Alltag für einen Hund mit Sehbeeinträchtigung und einem fehlendem Hinterbein besonders stressig ist. Daher führen wir Xaver auch als dringend auf und wünschen uns für ihn umso mehr ein Zuhause. 

Juli 2017

Dezember 2016


November 2017