Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13]


 

Name:     Laya
Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2016
Größe:
    ca. 50 cm

Paten:     Karin F.

 

Laya wurde im Oktober 2019 mit 25 weiteren Hunden aus dem städtischen Tierheim Danyflor gerettet.

Eine Beschreibung folgt.

November 2019

Oktober 2019


 

Name:     Nikita
Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2013
Größe:
    ca. 50 cm

Paten:     Karina Z.

 

Nikita ist einer der 24 Hunde, die im Februar 2017 aus der Tötungsstation Giurgi zu uns gekommen sind. Nikita ist noch sehr zurückhaltend. Sie lässt sich aber mit Leckerlis bestechen.

November 2019

Februar 2018

Februar 2017


 

Name:    Dina
Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2014
Größe:
    ca. 50 cm

Paten:     Julia N., Ramona M., Franziska B.

 

Update

Dina lässt sich problemlos Geschirr und Halsband anziehen. Beim Spazieren zieht sie nicht an der Leine und freut sich über das Laufen und Schnüffeln. Straßen und Autos scheint sie zu kennen. Bei Unbekanntem (in diesem Fall ein Pferd) ist sie zuerst sehr scheu, aber durch gutes Zureden geht sie problemlos an diesem „Hindernis“ vorbei. Dina liebt Streicheleinheiten und fordert diese ganz sanft ein.

 

Dina wurde im Februar 2017 zusammen mit der Hündin Arda von den Hundefänger eingefangen und ins städtische Tierheim Danyflor gebracht. Dort angekommen sah sie eine tierliebe Frau, beschloss das die beiden was besseres verdient haben und brachte sie ins Casa Cainelui. Neugierig zeigte sich die hübsche Hündin von Anfang an, allerdings auch auch zurückhaltend und skeptisch. Mittlerweile hat Dina ihre Skepsis aber zum größten Teil abgelegt. Sie freut sich, wenn die Helfer ihren Zwinger betreten. Streicheleinheiten werden vorsichtig abgeholt - sie ist einfach eine sanfte Hundeseele. Öffnet sich das Türchen zum Freilauf, kommt sie schnell raus und erkundet die Gegend. Artgenossen werden begrüßt und zum Spielen aufgefordert. Unverträglichkeiten sind uns keine bekannt. Aktuell lebt sie mit einer Hündin zusammen. Aber auch mit Rüden zeigt sie sich problemlos. Dina ist keine dominante Hündin, sie ist eher unterwürfig und geht Streit aus dem Weg.

Juni 2019

März 2019

November 2017

Februar 2017


 

Name:    Arda
Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2013
Größe:
    ca. 55 cm

Paten:    Georgia D.    

 

Update

Die sanfte Arda zeigt sich im Zwinger neugierig, ist dabei aber vorsichtig und eher zurückhaltend. Trotzdem lässt sie sich problemlos Geschirr und Halsband anziehen. Sie läuft gut an der Leine, zieht nicht und sucht immer wieder den Blickkontakt zum Menschen.

 

Arda wurde im Februar 2017 zusammen mit der Hündin Dina von den Hundefänger eingefangen und ins städtische Tierheim Danyflor gebracht. Dort angekommen sah sie eine tierliebe Frau, beschloss das die beiden was besseres verdient haben und brachte sie ins Casa Cainelui. Anfangs war Arda sehr ängstlich und hat den Kontakt zu uns Menschen gemieden - auch Artgenossen waren ihr nicht geheuer. Dies gehört aber immer mehr der Vergangenheit an. Seitdem sie ein Türchen in den Freilauf hat und diesen öfters besuchen kann, entwickelt sie mehr Selbstbewusstsein. Die hübsche Hündin kommt aktuell zwar noch nicht zum Kuscheln angelaufen, ist aber neugierig, wenn die Helfer ihren Zwinger betreten. Ihre Augen begleiten einen auf Schritt und Tritt. Hockt der Mensch sich hin und reicht ihr Leckerchen, nimmt sie diese aus der Hand. Mit Artgenossen versteht sie sich sehr gut und ist nicht dominant. Sie ist eher rangniedrig und unterwirft sich. Ein vorhandener Hund wäre für sie mit Sicherheit schön, ist aber kein Muss. Mit Liebe und Geduld würde Arda im neuen Zuhause bestimmt noch mehr an Selbstbewusstsein gewinnen und zu einer tollen und treuen Begleiterin werden.

Juni 2019

März 2019

August 2018

Mai 2018

November 2017

Februar 2017


 

Name:    Jane

Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2009
Größe:
    ca. 44 cm

Paten:     Louise T., Jeannette B.

 

Jane ist schon sehr lange im Casa Cainelui und wartet auf die richtigen Menschen. Betreten die Helfer ihren Zwinger zeigt sie sich interessiert und schnüffelt sie von oben bis unten ab. Leckerchen werden gerne aus der Hand genommen. Ist man nicht schnell genug, bellt die Hündin einen gerne auch einmal kurz und vor allem freundlich an. Ganz nach dem Motto: "Ich möchte noch mehr." Das Streicheleinheiten was schönes sind, hat sie leider noch nicht verstanden - bedrängt man sie, knurrt und schnappt sie aber nicht. Für Jane suchen wir Menschen, die ihr viel Zeit und Liebe entgegenbringen. Sie möchte grundsätzlich ja schon mehr von den Menschen "sehen", kann ihre Angst nur noch nicht komplett überwinden. Ein souveräner, netter Zweithund wäre von Vorteil. Aktuell lebt sie mit einem Rüden zusammen und zeigt sich verträglich.

Mai 2018

Foto Mai 2017

Foto März 2016

Foto Januar 2016


 

Name:    Pipsy

Rasse:   Mischling

Geburt:  ca. 2012
Größe:
   ca. 45 cm

Paten:    Britta C.

 

 

 

Pipsy ist eine super liebe und sehr freundliche Hündin. Sobald die Freilaufklappe aufgeht kommt sie raus und flitzt ihre Runden. Man sieht ihr das Lachen auf dem Gesicht an und es ist eine große Freude ihr zuzusehen.
Sie ist bei Menschen noch schüchtern und braucht Zeit, aber mit Verständnis und Ruhe wird sie zu einem tollen Begleiter werden.
Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich, aber auch da ist sie eher schüchtern.

Wir wünschen uns für Pipsy ein zuhause in dem sie die nötige zeit und Liebe bekommt um Vertrauen zu lernen. Ein Zweithund könnte Pipsy Sicherheit geben.

März 2019

November 2017

Januar 2016

Juli 2015


 

Name:      Arva

Rasse:     Mischling

Geburt:    ca. 2006
Größe:
     ca. 55 cm

Paten:      Jörg C., Helga R.

 

Arva ist sehr unsicher und gibt sich zum Teil scheu. Zurzeit befindet sie sich mit zwei Rüden im Seniorenfreilauf. Langsam traut sie sich nach und nach zum Menschen, um diesen interessiert zu beobachten. Trotz großen Misstrauens lässt sie sich mit Leckerlis anlocken und vorsichtig an der Schnauze berühren, doch schreckt sie schnell zurück und geht auf sichere Distanz.

August 2018

November 2017

Juli 2015


 

Name:     Tessa

Rasse:    Mischling

Geburt:   ca. 2009
Größe:
    ca. 45 cm

Paten:     Carina R., Aleksandra G.

 

Tessa lebte schon im alten Casa Cainelui - 2011 wurde mit dem Bau der neuen Anlage angefangen - und ist somit eine unserer am längsten im Casa lebenden Bewohner.

 

Die ältere Hündin, welche ein Steh- und einem Knickohr hat, lebt bei uns in einem großen Rudel mit vielen verschiedenen Artgenossen. Sie ist verträglich und fühlt sich im Beisein ihrer Artgenossen sichtlich wohl.

 

Unwohl wird ihr, wenn die Menschen auf sie zukommen und dann auch noch was von ihr wollen. Aus Unsicherheit und Angst fängt sie lautstark an zu bellen und flüchtet - mit ihr zu arbeiten gestaltet sich somit als schwierig. In einem Zuhause, in dem man sich mit ihr in Ruhe und Geduld beschäftigt, könnten vielleicht langsam Fortschritte er werden.

 

Tessas linkes Hinterbein ist aufgrund einer älteren Verletzung schon viele Jahre steif. Die Hündin beeinträchtigt dies jedoch kaum. Sie hat gelernt damit zu leben und rennt, genau wie die anderen Hunde, munter durch den Freilauf.

Fotos Juni und Juli 2015