Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]

 

 

 


 

Name:    Roxy

Rasse:   Schäferhundmischling

Geburt:  ca. 2013

Größe:   ca. 40 cm

Paten:    Gabriela F., Nicole und Bernd U.

 

Roxy kam mit Felicity im April 2015 im Casa. Beide Hündinnen lebten in einer Fleischerei und mussten durch den Wechsel des Besitzers diese verlassen. Sie wirkten bei ihrer Ankunft traumatisiert und ängstlich. Roxy ist vorsichtig allerdings keine schüchterne Hündin. Ausnahme: im Zwinger. Die Zwingerwelt verunsichert sie genau so sehr wie ihre Freundin Felicity. Im Freilauf blüht sie auf und es macht von Tag zu Tag mehr Spaß ihr zuzusehen. Sobald man sich auf ihre Augenhöhe begibt und sie ruft, kommt sie mit wedelndem Schwanz angelaufen und lässt sich streicheln. Im Zwinger versteckt sie sich leider lieber in der Ecke, lässt sich aber mit Futter aus der Hand füttern und locken. Sie gibt Felicity mit ihrer Aufgeschlossenheit (wenn auch vermehrt im Auslauf) viel Kraft und Mut, da sie sich an ihr orientiert. Dass diese beiden Hunde so unterschiedlich im Zwinger und Auslauf sind, hätten wir nie gedacht - es zeigt aber, dass sie auftauen werden. Roxy lässt sich mittlerweile auch im Zwinger vorsichtig streicheln und nimmt Futter aus der Hand. Im Freilauf kommt Roxy zu einem gesprungen, wenn man sie animiert und dreht bereits immer größere Runden. Die Dame blüht langsam aber sicher total auf.

Dezember 2018

August 2018

November 2017

Mai 2016

Januar/Februar 2016

Juni 2015

Mai 2015


 

Name:    Felicity

Rasse:   Mischling

Geburt:  ca. 2011

Größe:   ca. 45 cm

Paten:    Silke Sch.

 

Felicity kam mit Roxy im April 2015 im Casa. Beide Hündinnen lebten in einer Fleischerei und mussten durch den Wechsel des Besitzers diese verlassen Sie meidet jede Kontaktaufnahme und versteckt sich hinter ihrer Zwingermitbewohnerin Roxy. Felicity eine schüchterne Hündin, welche sich an ihrer Freundin Roxy orientiert. Im Zwinger möchte Felicity am liebsten mit der Wand verschmelzen und zittert/duckt sich stark. Im Auslauf nimmt sie langsam Kontakt zu den Menschen mit Abstand auf. Gerade wenn Roxy sich von den Menschen streicheln lässt, befindet sie sich nur wenige Meter neben ihr. Demnach zeigt sie uns im Zwinger und im Freilauf zwei unterschiedliche Gesichter. Keines Wegs hoffnungslos - sie braucht nur Zeit und Vertrauen, positive Erlebnisse! Die Zwingerwelt tut ihr leider gar nicht gut. Mittleierweile kommen sie zum Zaun wenn man davorsteht und freuen sich über Zuwendung und Leckerlis.

November 2018

August 2018

Januar/Februar 2016


 

Name:    Swift
Rasse:   Mischling

Alter:     ca. 2010
Größe: 
  ca. 40 cm

Paten:    Simone G.

 

 

Swift hatte sich in den letzten Monaten gut entwickelt und folgte Peach, an welcher sie sich stark orientierte. Seit dem Tod von Peach hat sie leider große Rückschritte gemacht. Swift hat sich weiter zurückgezogen . Sie ist ein unsicherer Hund mit dem intensiv gearbeitet werden muss.   Sie kommt gut mit ihren Artgenossen aus und ist im Alltag eher unauffällig. Mittlerweile lebt Sie im Zwinger mit Faible zusammen. Sie ist immer noch sehr scheu aber Leckerlis nimmt sie gerne aus der Hand.

November 2018

November 2017

September 2016

Mai 2015


 

Name:    Mira
Rasse:   Mischling

Geburt:  ca. 2010
Größe:
   ca. 45 cm

Paten:    Gaby Sch.

 

Mira schätzen wir auf ca 5 Jahre und sie ist eine sehr vorsichtige Hündin. Wir wissen leider nicht was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat, jedoch ist sie dem Menschen gegenüber misstrauisch. Fressen nimmt sie aus der Hand und zeigt sich nicht uninteressiert. Ihr Verhalten hat sich gebessert und Helfer vor Ort versuchen weiter sie zu resozialisieren.

November 2018

August 2018

Foto Juni 2015


Name:    Indra

Rasse:   Windhund-Mischling

Geburt:  ca. Ende 2013

Größe:   ca. 60 cm

Paten:    Nadine D., Ruth R.

 

 

Indra ist gern in Bewegung und hetzt dann mit einem Artgenossen auf der anderen Seite am Zaun entlang. Allerdings scheint sie das eher aus Unterforderung als Aggression zu tun. Indra kommt auch gerne zum Menschen und genießt Streicheleinheiten, jedoch drängt sie sich dabei nicht auf. Sie ist rassegemäß eine richtige Sprinterin und sehr athletisch, weshalb sie sich über eine aktive Familie, die ihr die richtige Auslastung geben kann, sicher freuen würde. Da die zarte Hündin auch sehr hoch springen kann, sollten Kinder schon etwas älter und das neue Zuhause ausbruchssicher gestaltet sein. 

August 2018

November 2017

Mai 2017

Juni 2015