Archiv 2020

[1]  [2]  [3]  [4]


April


++Das Casa braucht Hilfe++

 

Vor etwas über einem Monat haben wir euch schon einmal um Hilfe für Futter gebeten. Leider hat sich an der Situation an den Grenzen noch nichts geändert, so dass wir immer noch nicht wissen, wann Futter- und Sachspenden wieder transportiert werden dürfen. Das gekaufte Trockenfutter geht langsam zur Neige und unsere Hunde müssen weiter jeden Tag versorgt werden.Deshalb bitten wir euch erneut um eure Hilfe! Bitte spendet auf eines unserer Konten, so dass wir die Näpfe weiterhin jeden Tag füllen können. Die Situation vor Ort ist schwierig, da keine Helfer einreisen dürfen und Romulus, seine Familie und Freunde, die Hunde alleine versorgen müssen. Bitte helft uns, dass sie sich keine Sorgen um volle Näpfe machen müssen.Vielen Dank für eure Hilfe! Wir sind sehr dankbar, gerade in dieser schwierigen Zeit, auf so großartige und schnelle Hilfe vertrauen zu können.

 

Deutsches Spendenkonto:

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V

VR-Bank Altenburger Land eG

Deutsche Skatbank

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90

BIC: GENODEF1SLR

 

Schweizer Spendenkonto:

PRO CASA CAINELUI

Clientis BS Bank Schaffhausen AG

PC 30-38129-1

IBAN: CH15 0685 8565 1537 2509 6

BIC: RBABCH22858

 

Paypal:

https://www.casa-cainelui.com/spenden-…/spendenkonto-paypal/


++Neues aus dem Casa++

 

Mandra und ihre Welpen wünschen allen eine gute Nacht🌙🐾!


++Neues aus dem Casa++

 

Bei fast 300 Hunden passieren leider auch immer einmal wieder Unfälle. Unser lieber Waldi hat sich bei einer Rauferei einen Knochen im Vorderbein gebrochen. Nach einer ersten Notversorgung im Casa konnte der wuschelige Rüde inzwischen operiert werden. Er hat den Eingriff gut überstanden und erholt sich nun im Casa-Klinikum.

 

Zu seinem ganz großen Glück fehlt dem kleinen Rüden nun nur noch ein gemütliches Körbchen in seiner eigenen Familie. Bitte teilt ihn fleißig, damit er bald in den Trapo steigen darf!

 

https://www.casa-cainelui.com/unsere-hunde/rüden-m-z/rüden5/#Waldi


++Casahunde suchen ein Zuhause++

 

Frieda - kleine Flitzemaus mit Spaß am LebenUnsere Frieda ist eine gelungene Mischung:Streifen, kurze Beinchen, Schlappohren und umwerfend schöne Augen. Die Kleine liebt Menschen über alles und überschüttet einen mit Küsschen und Zuneigung, sobald man den Zwinger betritt. Im Freilauf rennt sie ausgelassen herum, kommt aber immer wieder her und zeigt überschwänglich, wie toll sie alles findet. Eine rundum nette kleine Hündin.

 

Frieda ist ca. 1.2019 geboren und ca. 30 cm groß.

Bitte teilt die hübsche Kleine und helft mit, dass sie ein Zuhause findet.

 

Oder besser noch....meldet euch bei Interesse bitte bei einem der Ansprechpartner unseres Vermittlungsteams:

Dr. Brigitte Schramm (Tierschutzbrücke München) tierschutzbruecke@gmail.com

Sonja Patzner sonja.patzner@icloud.com

Tanja Weist ta.we86@yahoo.de

Marina Amtenbrink marina.schacht@gmx.de

Ulrike Konetschny ulrike.konetschny@t-online.de

Lara-Jane Kröhnke lara.kroehnke94@gmail.com

Lisa Böckh lisaboeckh-casavermittlung@web.de

 

für die Schweiz:

Marianne Steiner marianne.steiner@casa-cainelui.com


++Das Casa sagt Danke++

 

 

 

 

Heute bedankt sich unsere Amelie im Namen von Romulus Sale, dem ganzen Team des Casa Cainelui und natürlich vor allem im Namen unserer Hunde bei unserer lieben Tatjana Geßler für 5 Jahre Schirmherrschaft.

 

 

Liebe Tatjana, Danke für deine Sorge, deinen großen Einsatz und deine Liebe für unsere Schützlinge! Wir freuen uns auf viele weitere Jahre dieser guten Zusammenarbeit!

 


++Neues aus dem Casa++

 

UPDATE: Leute, ihr seid der Wahnsinn! Die ersten 50 Mund- und Nasenbedeckungen sind verpackt und gehen heute auf die Reise. Weitere 35 sind in Vorbereitung. Da ihr fleissiger bestellt, als wir erwartet haben und die meisten zwischen vier und zehn Stück möchten, müssen wir die Versandkosten ab heute auf 2 Euro erhöhen. Danke für euer Verständnis.

 

Bestellungen können noch bis inklusive Ostersamstag an die Tierschutzbrücke gesendet werden. Der Versand findet dann nach Ostern statt.

 

Vielen herzlichen Dank für eure tolle Unterstützung!

______________________________________________________

 

Ein fleißiges Bienchen hat sich für uns an die Nähmaschine geschwungen, um Mund- und Nasenbedeckungen zu Gunsten des Casa zu nähen. Diese sind aus Baumwolle und können gegen eine Spende von 4 Euro das Stück + 2 Euro Versandkosten (innerhalb Deutschlands; andere Länder bitte individuell abklären; ab 10 Stück bitte auch per E-Mail anfragen) ab sofort unter folgender E-Mail Adresse bestellt werden: tierschutzbruecke@gmail.com

 

Das Muster kann nicht ausgesucht werden und variiert je nach vorhandenem Stoff. Es können aber rein weiße Mund- und Nasenbedeckungen verschickt werden. Bitte gebt dies, sowie die gewünschte Anzahl, euren Namen und eure Adresse in der E-Mail an.

 

Sobald die Spende auf dem Konto der Tierschutzbrücke München eingegangen ist, erfolgt der Versand. Die Spenden kommen zu 100% den Hunden des Casa Cainelui zu Gute.

 

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V.

VR-Bank Altenburger Land eG

Deutsche Skatbank

IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90

BIC: GENODEF1SLR

 

PayPal

https://www.tierschutzbruecke-muenchen.de/spenden/

 

Vielen herzlichen Dank im Namen unserer Hunde und bleibt gesund!


++Das Casa sagt Danke++

 

Im Monat März wurde das Casa neben den Patenschaften zusätzlich von ganz vielen lieben Menschen unterstützt, die anlässlich der Corona-Krise für Futter gespendet haben. Wir hatten schon geschrieben, dass dank eurer Hilfe der Futterbedarf für 30 Tage (5 Tonnen Trockenfutter) gedeckt werden konnte.

 

Kostja hat also guten Grund zu lachen 🐾😀. Zusammen mit ihm bedanken wir uns nochmals - und dieses Mal sind auch unsere Schweizer Spender namentlich in der Liste aufgeführt! Danke euch allen, nur mit eurer großzügigen Hilfe kann das Casa diese schweren Zeiten gut überstehen.


++Neues aus dem Casa++

 

Jetzt ist die gerettete Hundefamilie in Sicherheit - und es waren nicht die einzigen Fellnasen, die heute ins Casa gezogen sind. Seht selbst...Noch einmal Danke an Romulus und seine Helfer!


++Neues aus dem Casa++

 

Trotz der schweren Zeit wurde heute eine kleine Hundefamilie gerettet.Herzlichen Dank an alle Helfer!


++Das Casa sagt Danke++

 

Lilli und Luise, unsere jüngsten Helferinnen, haben sich wieder etwas Tolles einfallen lassen, um das Casa zu unterstützen: Sie haben in den letzten Monaten Kerzen gebastelt und verkauft. Nun sind 100 € zusammen gekommen und wurden sofort für unsere Hunde überwiesen.Ganz lieben Dank euch beiden - ihr seid einfach großartig!